So wird die O-1 Visumverlängerung zum Erfolg

Anforderungen, Vorbereitung und Ablauf des Antragsverfahrens

Als Nichteinwanderer in die USA haben Sie eine begrenzte Zeit, um den Zweck Ihrer Reise zu erfüllen, bevor Sie das Ablaufdatum auf Ihrem Formular I-94 erreichen. Als Inhaber eines O-1-Visums besuchen Sie die Vereinigten Staaten als jemand mit außergewöhnlichen Fähigkeiten in Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Sport oder Kunst.

Mit einem O-1-Visum können Sie bis zu drei Jahre bleiben. Wie bei jeder Reise können sich Pläne jedoch ändern oder es können Komplikationen auftreten, die es erforderlich machen, länger als die vorgesehene Zeit zu bleiben. Insbesondere wenn Sie ein O-1-Visum haben, ist es möglich, dass die Arbeit oder das Projekt, an dem Sie beteiligt sind, eine Verlängerung Ihres Aufenthalts erfordert. In einem solchen Szenario hat das Department of Homeland Security’s Bureau of Citizenship and Immigration Services (USCIS) ein O-1-Visumverlängerungsverfahren.

Für eine Verlängerung des O-1-Visums müssen Sie das Formular I-129 ausfüllen. Danach unterliegt Ihre Petition der Genehmigung durch die USCIS. Wenn Sie nach Ihrem I-94-Ablaufdatum ohne Verlängerung in den Vereinigten Staaten bleiben, können Sie des Landes verwiesen oder sogar abgeschoben werden. In diesem Fall kann eine erneute Erlaubnis sehr schwierig sein.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Wie wird der Zeitraum des O-1-Visum zugewiesen??

Die Dauer Ihres Aufenthalts hängt von dem Projekt ab, für das Sie die USA besuchen. Wenn Sie beispielsweise einen Film drehen, müssen Sie möglicherweise Drehpläne vorzeigen, um nachzuweisen wie lange Sie im Land bleiben müssen, um das Projekt abzuschließen. Sie dürfen dann 10 Tage vor Projektbeginn einreisen und 10 Tage nach Abschluss des Projekts bleiben. Das Maximum beträgt drei Jahre; danach können Sie jeweils eine Verlängerung um bis zu einem Jahr beantragen.

O-1 Visum – Anforderungen an die Verlängerung 

Bevor Sie eine Verlängerung des O-1-Visums beantragen können, müssen Sie einige Qualifikationsvoraussetzungen erfüllen:

  • Sie wurden unter einem nicht abgelaufenen Status rechtmäßig in die USA zugelassen.
  • Sie haben nicht gegen Ihre Zulassungsbedingungen verstoßen oder eine Straftat begangen, die zum Widerruf Ihres Visums führen würde.
  • Sie haben einen Reisepass, der während Ihres Aufenthalts in den USA gültig ist.

Wenn Sie diese Qualifikationen erfüllen, können Sie mit der Beantragung einer Verlängerung des O-1-Visums beginnen. Das benötigen Sie, um sich zu bewerben:

  • Formular I-129, Petition for Nonimmigrant Worker. Dieses Formular wird von einem Arbeitgeber eingereicht, der beantragt, dass ein Arbeitnehmer für vorübergehende Beschäftigung in die USA einreisen darf. Obwohl es eine Vielzahl von Zwecken abdeckt, ist es eine O-1-Anforderung.
  • Eine Kopie Ihres I-94-Formulars.
  • Erklärung, warum die Verlängerung notwendig ist. Möglicherweise sollen Sie auch Nachweise dafür vorlegen, dass unvorhergesehene Faktoren die Dauer Ihres Projekts verlängert haben. Dinge wie die Zeitplanung, die Aufgaben, die Sie noch erledigen müssen und alle Gründe für die Verzögerung des Projekts können Ihrem Fall helfen.

Es ist wichtig, realistisch einzuschätzen, welche Aufgaben noch erledigt werden müssen und warum gerade Sie diese erledigen müssen. Die USCIS prüft Ihre Erklärung und Beweise bei der Entscheidung, wie lange Ihr Aufenthalt verlängert werden soll.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Was ist mit Familie oder Mitgliedern meines Teams?

Inhaber von Visa aller Art reisen mit Familienmitgliedern und anderen Einzelpersonen. Als jemand, der sich für ein O-1-Visum qualifiziert, erfordert Ihre Arbeit in den USA möglicherweise auch, dass Sie mit Assistenten und Mitgliedern Ihres Teams oder Unternehmens reisen. Auch wenn Sie ein O-1-Visum besitzen und eine Verlängerung mit einem I-129 beantragen, müssen Ihre Familienmitglieder und Teammitglieder auch ihre eigenen Verlängerungen mit einem I-539 (Antrag auf Verlängerung/Änderung des Nichteinwanderungsstatus) ausfüllen.

Wann sollten Sie eine Verlängerung beantragen

Denken Sie daran, dass Ihnen eine Verlängerung des O-1-Visums nicht garantiert ist, wenn Sie nur die richtigen Unterlagen ausfüllen. Ihr I-129-Formular unterliegt der Genehmigung oder Ablehnung durch die USCIS, daher ist es wichtig, alles in Ihrer Macht Stehende zu tun, um sicherzustellen, dass Ihr Formular genehmigt wird. Ein zu berücksichtigender Faktor ist das Timing oder wann Sie das Formular ausfüllen und einsenden. Es wird empfohlen, dass Sie es nicht sofort nach Ihrer Ankunft in den USA beantragen. Eine O-1-Verlängerung ist für unerwartete Reiseverlängerungen vorgesehen und wenn die USCIS vermutet, dass Sie von Anfang an geplant haben, eine Verlängerung zu beantragen, kann sie Ihren Antrag ablehnen. Warten Sie mindestens drei Monate Ihrer vorgesehenen Zeit, bevor Sie eine Verlängerung beantragen.

Allerdings sollte man auch nicht zu lange warten. Die Bearbeitungszeit für das O-1-Visum kann lang sein. Wenn Sie zu lange warten, können Sie Ihrem I-94-Ablaufdatum zu nahekommen. Sehen Sie sich das Datum Ihrer geplanten Abreise an und stellen Sie sicher, dass Sie mindestens 45 Tage vor Ablauf Ihres O-1-Visums eine Verlängerung beantragen.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

O-1 Visumverlängerung - Bearbeitungszeit

Die Bearbeitungszeit für die Verlängerung des O-1-Visums kann je nach USCIS-Büro, das für Ihren Fall zuständig ist und davon, wie gut der Antrag eingereicht wurde, variieren. Das Wichtigste ist jedoch, Ihren Antrag innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens einzureichen, der nicht später als 45 Tage vor Ablauf des aktuellen Visums liegt. Alternativ kann auch die Premium-Verarbeitung die beste Option sein.

Nutzen Sie die Premium-Bearbeitung für die O-1-Verlängerung

Ihr Arbeitgeber kann das Formular I-129 zusammen mit dem Formular I-907 einreichen, um eine Prämien-Bearbeitung für den Antrag zu beantragen. Die Premium-Bearbeitung erfordert eine zusätzliche Gebühr von 1.440 $ und bedeutet, dass die USCIS die Petition innerhalb von 15 Kalendertagen entscheidet, wodurch der Prozess beschleunigt und verhindert wird, dass Ihr aktueller Status abläuft, während Sie auf die Genehmigung warten.

Obwohl die USCIS eine Weiterbeschäftigung während der O-1-Bearbeitungsdauer des Verlängerungsantrag erlaubt, könnte dies gewisse Risiken bergen und ggf. dazu führen, dass der Begünstigte die Vereinigten Staaten verlassen muss. Die Premium-Bearbeitung kann Ihnen helfen, dieses Risiko zu überwinden, da Sie innerhalb von 15 Kalendertagen wissen, ob Ihre Verlängerung genehmigt wurde oder nicht. 

Bearbeitungsgebühren der O-1 Visumverlängerung

  • Form I-129 Bearbeitungsgebühren: $460
  • Premium Bearbeitungsgebühren (optional): $1,440

Wenn Sie Angehörige mit einem O-3-Visum haben und deren Status verlängern möchten, müssen Sie das Formular I-539 mit einer Anmeldegebühr von 370 $ einreichen.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Wenn Ihre O-1-Visumverlängerung genehmigt wird

Sobald Ihr Antrag genehmigt wurde, erhalten Sie ein zweites I-94 mit verlängertem Ablaufdatum. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihr original I-94 nicht verlieren oder wegwerfen. Bei Ihrer Abreise müssen Sie sowohl das erste als auch das zweite I-94-Formular einreichen. Sie sollten auch eine separate Kopie von beiden für Ihre eigenen Unterlagen aufbewahren, falls die Originale verloren gehen oder beschädigt werden.

Wenn Ihre O-1-Visumverlängerung abgelehnt wird

Wenn Ihre Verlängerung des O-1-Visums abgelehnt wird, teilt Ihnen die USCIS mit, dass Ihr Antrag abgelehnt wurde und auch die Gründe für diese Entscheidung. Leider gibt es kein Berufungsverfahren und Sie werden aufgefordert, das Land zu verlassen, wenn Ihr ursprüngliches I-94-Ablaufdatum erreicht ist. Unabhängig davon sollten Sie sich sofort an Ihren Anwalt für O-1-Visum wenden, um zu prüfen, welche weiteren Optionen Ihnen zur Verfügung stehen. Unsere Kanzlei und die mit uns korrespondierenden US-Einwanderungsanwälte helfen gerne.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Was ist, wenn Sie zu lange bleiben??

Glücklicherweise werden Sie nicht sofort abgeschoben, wenn Ihnen die Verlängerung Ihres O-1-Visums verweigert wird und Sie das Land nicht bis zu Ihrem I-94-Abreisedatum verlassen können. Die USCIS gewährt Ihnen nach Ablauf der Frist etwas mehr Zeit, um die USA zu verlassen, im Allgemeinen etwa 30 Tage, abhängig vom Datum des Ablehnungsschreibens. Wenn Sie jedoch Ihr Visum überschreiten, riskieren Sie, abgeschoben oder gewaltsam verwiesen zu werden. Wenn Sie Ihr O-2-Visum überschreiten, ist das Rückkehrverfahren unter Umständen schwieriger. Wenn Sie jedoch abgeschoben werden, kann Ihnen die Einreise in die USA generell verwehrt werden. Wenn Ihr O-2-Visum abläuft, ist es aus diesem Grund besser, die USA zu verlassen und ein neues Visum zu beantragen.

Ins Ausland reisen, während der Antrag der O-1-Visumverlängerung in Bearbeitung ist

Sie müssen zum Zeitpunkt der Einreichung des Verlängerungsantrags physisch in den Vereinigten Staaten anwesend sein. Nach der Einreichung ist es am besten, nicht ins Ausland zu reisen, während die Petition in Bearbeitung ist. Wenn Sie während dieses Vorgangs reisen, kann dies als Verzicht auf den Verlängerungsantrag gewertet werden.

 

Wenn internationale Reisen jedoch unvermeidbar sind, sollten Sie dies vor Ihrer Abreise mit einem Anwalt für Einwanderungsfragen besprechen. Andernfalls könnten Sie später bei der Wiedereinreise in die USA auf Schwierigkeiten stoßen. Wenn der Verlängerungsantrag bei Ihrer Rückkehr noch aussteht, können Sie mit Ihrem vorherigen, nicht abgelaufenen O-1-Genehmigungsbescheid und weiteren Dokumenten erneut einreisen. Wenn die Petition genehmigt wurde, können Sie das Land mit dem Genehmigungsbescheid (falls Sie ihn erhalten haben) erneut betreten.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Arbeitgeberwechsel bei O-1-Visum und Verlängerungsantrag

Einer der vielen Vorteile des O-1 Visums ist die Möglichkeit, den Arbeitgeber zu wechseln. Abhängig von Ihrem speziellen Fall kann es bei einem Arbeitgeberwechsel erforderlich sein, dass Sie eine Verlängerung beantragen oder nicht. In jedem Fall muss Ihr neuer Arbeitgeber das Formular I-129 bei der USCIS einreichen. Wenn der ursprüngliche Antrag jedoch von einem Vertreter gestellt wurde, muss er über den neuen Arbeitgeber einen geänderten Antrag stellen, der auch einen Antrag auf Verlängerung enthalten muss.

O-1 Visumverlängerung für mehrere Arbeitgeber

Sie können mit einem O-1-Visum für mehrere Arbeitgeber arbeiten, wenn Ihre Petition von einer Agentur beauftragt wurde. Die Agentur fungiert als Antragsteller, während Sie als Auftragnehmer oder Freiberufler Aufgaben für mehrere Organisationen erfüllen. Allerdings müssen die vertragliche Vereinbarung und alle notwendigen Details in Bezug auf jeden Arbeitgeber in der Petition aufgeführt werden. Dies muss einen Plan der Aktivitäten enthalten, die Sie für jeden Arbeitgeber ausführen werden, sowie die Anfangs- und Enddaten dieser Jobs. Die Verlängerung muss ebenfalls von Ihrer Agentur eingereicht werden.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern