Rufen Sie uns an (8-22 Uhr MEZ): +44 20 3318 5946
US-Steuererklärung für natürliche Personen (IRS Formular 1040 & 1040NR)

US-Steuererklärung für natürliche Personen (IRS Formular 1040 & 1040NR)

Normaler Preis
$750.00
Sonderpreis
$750.00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 

Die Einreichung der jährlichen US-Steuererklärung ist meistens mit viel Aufwand durch das Ausfüllen zahlreicher Formulare verbunden. Die Kanzlei Mount Bonnell bietet Ihnen gerne den passenden Service. 

Ganz gleich, ob Sie derzeit in den USA oder im Ausland leben, wir entlasten Sie beim gesamten Prozess, führen jegliche Formalitäten durch und sorgen dafür, dass Ihre Steuererklärung termingenau bei der zuständigen US-Behörde eingereicht wird.

Die nachstehenden Serviceleistungen sind im aufgeführten Grundpreis enthalten. Alle Leistungen sind in der Mandatsbeschreibung detailliert aufgeführt.

  • Einholung Ihrer wichtigsten Informationen
  • Fachgerechte Aufbereitung Ihrer Steuererklärung
  • Termingenaue Einreichung bei der US-Steuerbehörde

Um was handelt es sich überhaupt genau bei der US-Steuererklärung?

Unter dem Begriff US-Steuererklärung versteht man das IRS Formular 1040 und eine Reihe von Anhängen mit Angaben über das eigene Einkommen, Ausgaben und viele weitere steuerrelevante Informationen, die bei der zuständigen Finanzbehörde (IRS) von jedem US-Steuerzahler jährlich eingereicht werden müssen. Mithilfe von dieser Erklärung können US-Steuerzahler ihre Steuerschuld ermitteln, Rückerstattungen für zu viel gezahlte Steuern veranlassen oder Steuerzahlungen planen.

In welchen Fällen muss ich eine US-Steuererklärung einreichen? 

Grundsätzlich ist nicht jeder US-Bürger dazu verpflichtet, jährlich eine US-Steuererklärung abzugeben. Ob und inwieweit Sie zur Abgabe verpflichtet sind, hängt in erster Linie davon ab, ob Ihr gesamtes jährliches Einkommen einen von der US-Finanzbehörde festgelegten Grenzwert überschreitet, wie alt Sie sind und darüber hinaus auch in welche Steuerklasse Sie fallen. 

Wichtig ist aber vor allem, dass Sie nicht nur als US-wohnhafte Person eine Steuererklärung abgeben müssen, sondern auch wenn Sie als US-Bürger derzeit im Ausland leben oder sogar dort ansässig sind. In einigen seltenen Fällen kann es dann sogar dazu kommen, dass Sie Ihre gesamten Einkünfte doppelt in beiden Ländern versteuern müssen. Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den USA beispielsweise verhindert diesen Fall jedoch. Gerne prüfen wir für Sie vorab, ob Sie zur Einreichung beim Internal Revenue Service verpflichtet oder von dieser befreit sind und klären mit Ihnen vorab die wichtigsten Fragen. 

Welche Informationen werden in der US-Steuererklärung angegeben?

In der US-Steuererklärung müssen verschiedene Einkommensströme und weitere Informationen detailliert aufgeführt werden. Hierzu zählen unter anderem: 

  • Der Gesamtbetrag Ihrer Einkünfte, welche Sie während des betreffenden Steuerjahres erzielt haben
  • Jegliche Zins- und Dividendeneinnahmen, wobei diese über die zusätzliche IRS Form 1099 erfasst werden
  • Steuern, die im Laufe des Jahres von Ihren Einkünften aus nicht selbständiger Arbeit einbehalten wurden, können (bei Bedarf) in Ihrer Steuererklärung eintragen werden, um den noch zu zahlenden Steuerbetrag zu verringern.
  • Verschiedene Kredite, die Sie aufgenommen haben und Freibeträge, reduzieren ebenfalls direkt den Steuerbetrag, den Sie zu zahlen haben.

Je nach Ihrer Ausgangssituation werden unter gewissen Umständen jedoch noch weitere Informationen oder zusätzliche Dokumente benötigt. Gerne stehen wir Ihnen hier mit Expertenberatung zur Seite und klären genau, welche Angaben Sie machen müssen. 

Was wird sonst zusätzlich von mir noch für die US-Steuererklärung benötigt?

Zudem müssen von jedem US-Bürger, der seine Steuererklärung ausfüllen möchte, noch die folgenden zusätzlichen Informationen angegeben werden:

  • Ihre Sozialversicherungs- oder Steueridentifikationsnummer
  • Der vollständige Name, die Sozialversicherungs- oder Steueridentifikationsnummer sowie das Geburtsdatum Ihres Ehepartners
  • Ihre Identitätsschutz-PIN, falls vorhanden
  • Ihre Bankleitzahl und Kontonummer, um Ihre Rückerstattung zu erhalten oder Ihren fälligen Betrag zu bezahlen

Wann muss die US-Steuererklärung eingereicht werden?

Das Abgabedatum der US-Steuererklärung für natürliche Personen ist normalerweise der 15. April. Sollten Sie derweil nicht den USA ansässig sein, kann diese Frist zwei Monate nach hinten verschoben werden. Eine Fristverlängerung bis zum 15. Oktober ist ohne weiteres möglich. Wir empfehlen Ihnen nichtsdestotrotz, sich frühzeitiger mit der entsprechenden Abgabe zu beschäftigen, da es nicht selten im Prozess zu Verzögerungen kommen kann. 

Die Kanzlei Mount Bonnell kümmert sich gerne für Sie um die gesamte Prozedur

Die Abgabe einer US-Steuererklärung und das damit verbundene Ausfüllen von zahlreichen Dokumenten kann ein sehr komplexer Prozess sein. Gerne können Sie diesen entstehenden Aufwand mit unserem Service unkompliziert umgehen. Denn wir übernehmen für Sie die fachgerechte und termingenaue Abgabe Ihrer US-Steuererklärung!

Sie benötigen noch weiteren Support zu anderen US-Steuerthemen? Gerne vereinbaren wir mit Ihnen ein persönliches Beratungsgespräch. Dort stehen wir Ihnen mit professionellen Tipps zur Seite und finden eine passende Lösung für Ihre Anforderungen.