Buchen Sie jetzt ein Beratungsgespräch Jetzt buchen

Kategorie: Texas: The Lone Star State

Texas liegt im mittleren Süden der USA und ist der Bundesstaat mit der zweitgrößten Fläche. Unterteilt ist der “Lone Star State” in 254 Counties. So viele kann kein anderer US-Bundesstaat vorweisen. Die Grenze zu Mexiko im Süden des Landes macht ungefähr die Hälfte der Grenzen zwischen den beiden Nationen aus. Mit ungefähr 30 Millionen Menschen hat Texas die zweitgrößte Bevölkerung aller US-Bundesstaaten..

Wäre Texas eine eigene Nation, hätte es die neuntgrößte Volkswirtschaft weltweit. Texas würde vor Ländern wie Australien oder Russland rangieren. Egal ob BIP, Exporte, Bevölkerungswachstum oder die Schaffung von Arbeitsplätzen Texas ist der führende Staat in den USA. Dies sind bereits sehr gute Gründe für viele Unternehmen in den “Lone Star State” zu ziehen. Die hervorragende Infrastruktur mit internationalem Zugang auf allen Wegen (Land, See und Luft) ist der herausragenden Bedeutung entsprechend. Eine niedrige Steuerlast, angemessenen Lebenshaltungskosten und einem vorhersehbaren regulatorischen Umfeld runden die ideale Umgebung für Unternehmer ab.


View Larger Map

Der beste Staat für Unternehmen

Unübertroffener Zugang sowie hohe Investitionen in die Infrastruktur schaffen in Kombination mit den größten Fonds für Geschäftsabschlüsse in den vereinigten Staaten ein vorteilhaftes Geschäftsklima, welches obendrein sehr steuerfreundlich ist. Dies gilt sowohl für expandierende als auch für neu ansiedelnde Unternehmen. Toyota beispielsweise verlegte seinen Firmensitz aus Kalifornien nach Texas und Apple baut hier seinen neuen Campus. Neben den angesprochenen Giganten, die nach Texas umziehen, ist der “Lone Star State” oftmals auch Geburtsort für erfolgreiche Startups. Mit Dell soll hier nur ein Beispiel genannt werden.

Den Status als bester Bundesstaat um Geschäfte zu machen bekam Texas zum 17. Mal in Folge vom Chief Executive Magazine. Die Ergebnisse beruhen auf einer jährlich durchgeführten CEO-Umfrage. Die Größe oder Branche des Unternehmens spielen dabei keine Rolle, sondern vielmehr das Mindest. Wer groß rauskommen will entscheidet sich für den Standort Texas. Es scheint fast schon eine logische Schlussfolgerung, dass Texas 2021 zum Bundesstaat gewählt wurde der die meisten Arbeitsplätze für kleine Unternehmen geschaffen hat.

Historisch innovativ

Fortschritte in der Luft- und Raumfahrt (Johnson Space Center in Houston) gehören ebenso zu Texas Geschichte wie biomedizinische Errungenschaften, die die erste künstliche Herztransplantation einschließen (Texas Heart Institute). Mit Spitzenforschung am Texas Biomedical Research Institute will Texas weiterhin Geschichte schreiben. Generell zählen texanische Städte zu den Top-Innovatoren in technologischen Bereichen.

Herausragende Arbeitskräfte - heute und in der Zukunft

Texas kann nicht nur die jeweils zweitgrößte Bevölkerungszahl und Erwerbsbevölkerung sein eigen nennen, sondern auch die am besten ausgebildeten Arbeitskräfte. Dies zeigen Arbeits- und Bildungsdaten. Diese sind einer der Schlüssel für den wirtschaftlichen Erfolg Texas.

Das Führungspersonal der Unternehmen achten nicht nur darauf den aktuellen Talentbedarf zu decken, sondern denkt auch perspektivisch. Der Blick in die Zukunft muss keinem Entscheider sorgen bereiten, denn in Texas sind im Vergleich zu den anderen Bundesstaaten deutlich mehr junge Menschen an Hochschulen immatrikuliert.  Eine Übersicht der Zahlen der Absolventen spricht ebenso eine sehr deutliche Sprache und zeigt, dass Texas 88% mehr Absolventen vorweisen kann als Florida und sogar 100% mehr als New York.

Top Exporteur als Tradition

Kein anderer Bundesstaat in den USA schlägt annähernd so viel Fracht um wie Texas. Dies ergab eine Datenanalyse der CNBC. Bereits seit 19 Jahren grüßt Texas, als größter Exporteur des Landes, von der Spitze. Die zentrale Lage, die gut erreichbaren Häfen und hohe Investitionen in das Straßen-, Schienen- und Luftverkehrsnetz machen diesen Erfolg möglich.

Eine steigende Anzahl an hochqualifizierten Arbeitskräften, niedrige Steuern und wettbewerbsfähige Anreize - in Texas ist vieles größer und besser.

Einkommensteuer in Texas

Texas erhebt keine Einkommensteuer. Es sind aber Einkommensteuern im Bund zu bezahlen.

Körperschaftsteuer in Texas

Texas erhebt keine Körperschaftsteuer. Es ist aber Körperschaftsteuer im Bund zu bezahlen.

Sales Tax in Texas

Es gibt in den USA keine Umsatzsteuer bzw. Mehrwertsteuer (VAT) nach europäischem Muster. Stattdessen wird in den USA von Bundesstaaten, Landkreisen und Gemeinden eine lokale Sales Tax auf den Verkauf von Produkten (nicht aber Dienstleistungen) erhoben. 

Sales Tax Satz in Texas

Die Sales Tax in Texas liegt bei 6.25% auf Bundesstaatsebene. Gemeinden bzw. Landkreise erheben im Schnitt 1.94% Sales Tax. Kombiniert sind also im Schnitt 8.19% fällig.

Texas Nexus-Gesetze & Sales Tax

Hier erfahren Sie mehr zu den wirtschaftlichen Nexus-Gesetzen im Kontext der Sales Tax.

Datum der Inkraftsetzung

1. Oktober 2019

Enthaltene Transaktionen:

Bruttoeinnahmen aus dem Verkauf von materiellem persönlichem Eigentum und Dienstleistungen an den amerikanischen Bundesstaat (d. H. Gesamtumsatz von Texas)

Behandlung steuerbefreiter Umsätze:

Steuerbefreite Verkäufe und steuerbefreite Dienstleistungen sind im Schwellenwert mit enthalten 

Anlass:

Nur Verkauf

Schwellenwert für Verkäufe/Transaktionen:

$500.000

Evaluierungszeitraum:

Der Schwellenwert gilt für die letzten 12 Monate, wobei die ersten 12 Kalendermonate vom 1. Juli 2018 bis zum 30. Juni 2019 beginnen.

Zusatzinformation:

  • Registrierungsanforderungen: Ein Remote-Unternehmen muss sich spätestens am ersten Tag des vierten Monats nach dem Monat, in dem es die wirtschaftliche Nexus-Schwelle überschritten hat, beim Texas Comptroller registrieren. Für mehr Details siehe 34 Texas Administrative Code §3.286
  • Ressourcen für Verkäufer nach Wayfair
  • HB 2153

Texas Marketplace Sellers & Sales Tax

Hier erfahren Sie mehr zu den Registrierungsanforderungen für Marketplace-Verkäufer

Datum der Inkraftsetzung durch den Marktplatzvermittler: 

1. Oktober 2019    

Wirtschaftliche Nexus-Schwelle:

Mehr als 500.000 US-Dollar Bruttoumsatz in Texas im laufenden oder vorherigen Kalenderjahr. Remote-Verkäufer sollten Verkäufe, die über einen Marktplatz getätigt werden, in die Berechnung des Schwellenwerts mit einbeziehen. Marktplatzvermittler müssen den Schwellenwert nicht berechnen - sie alle müssen Steuern auf Verkäufe von Drittanbietern erheben und abweisen. 

Anmeldevoraussetzungen:

  • Remote-Multichannel-Verkäufer: Sie müssen sich beim Texas Comptroller of Public Accounts registrieren und die texasische Nutzungssteuer auf Verkäufe erheben, die nicht von einem Marktplatzvermittler besteuert werden, sobald Sie die wirtschaftliche Nexus-Schwelle überschritten haben.
  • Remote-Marktplatzverkäufer: Sie müssen sich registrieren, wenn Sie die wirtschaftliche Nexus-Schwelle überschreiten. Wenden Sie sich dazu an den Texas Comptroller für weitere Informationen.
    • Sie können die Einreichung jährlicher Erklärungen beantragen.
  • In-State-Multichannel-Verkäufer: Sie müssen sich beim Texas Comptroller registrieren und Steuern auf Verkäufe erheben, die nicht von einem Marktplatzvermittler besteuert werden.
  • Marketplace-Verkäufer im amerikanischen Bundesstaat: Sie müssen sich registrieren. Wenden Sie sich dazu an den Texas Comptroller für weitere Informationen.
    • Möglicherweise stehen Sie auch Franchise-Steuerverpflichtungen, nachdem der wirtschaftliche Nexus für die Franchise-Steuer am 1. Oktober 2019 in Kraft trat. 
  • Erfahren Sie hier mehr.

Unsere Leistungen rund um Texas:

8 Produkte
  • Niederlassung Ihrer US-Gesellschaft in Texas anmelden
    Normaler Preis
    ab $875.00
    Sonderpreis
    ab $875.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Registersitz Ihrer US-Gesellschaft nach Texas verlegen
    Normaler Preis
    ab $1,825.00
    Sonderpreis
    ab $1,825.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Texas C-Corporation (Inc)
    Normaler Preis
    ab $3,250.00
    Sonderpreis
    ab $3,250.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Texas Limited Partnership (LP)
    Normaler Preis
    ab $4,900.00
    Sonderpreis
    ab $4,900.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Texas LLC
    Normaler Preis
    ab $3,250.00
    Sonderpreis
    ab $3,250.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Texas: Ausarbeiten & Einreichen der Jahresmeldung (Public Information Report)
    Normaler Preis
    ab $200.00
    Sonderpreis
    ab $200.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Texas: Handelsregisterauszug (Certificate of Fact)
    Normaler Preis
    $135.00
    Sonderpreis
    $135.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Texas: Wiedereintragung einer gelöschten Gesellschaft
    Normaler Preis
    $575.00
    Sonderpreis
    $575.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft