Kategorie: Delaware: The First State

Flüsse und Wälder prägen Delawares Landschaft. Die Unternehmenszentralen von Global Playern, die das wirtschaftliche Bild gestalten, stehen dazu im Gegensatz. Der Staat, der sich an der Ostküste der Vereinigten Staaten befindet, stellt für knapp eine Millionen Menschen das zu Hause dar. Hinsichtlich der Einwohner bedeutet dies die 45. Stelle im nationalen Vergleich. Delaware hat lediglich drei Counties und damit die wenigsten aller Bundesstaaten. Außerdem ist er mit knapp 6.500 km² der zweitkleinste im Land.

Wenn Sie sich mit Ihrem Unternehmen in Delaware niederlassen möchten, befinden Sie sich in bester Gesellschaft von Fortune-500-Unternehmen, Startups und Familienbetrieben. Ein wettbewerbsfähiges Geschäftsklima, eine gute Lage samt zuverlässiger Infrastruktur und top ausgebildete Arbeitskräfte machen Delaware zu einem der besten Bundesstaaten für Ihr Investment.

Der “First State” ist die Heimat von mehr als einer Millionen Unternehmen und ist der Geburtsort von internationalen Spitzenunternehmen wie Coca-Cola, der Bank of America oder AT&T.


Größere Karte anzeigen

Top Adresse in der Region Mittelatlantik

Ein effizientes Geschäftsklima wird Delaware von U.S. News & World bescheinigt. In dem Ranking wird der Staat an sechster Stelle geführt. Laut Forbes weißt Delaware die zweitniedrigsten Geschäftskosten in den USA auf. Im Vergleich zum Durchschnitt im Land fallenden die Kosten 25 Prozent geringer aus. Dies ist umso erstaunlicher, da der Nordosten generell als Hochkostenregion gilt. 

Das sind sicherlich Gründe, warum Unternehmen wie die FMC Corporation oder JP Morgan Chase von Delaware aus agieren. Die Unternehmen profitieren ebenso von den äußerst vorteilhaften Rahmenbedingungen hinsichtlich der Steuern. Neben einer Körperschaftsteuer von 8,7% fallen keine weiteren Steuern, wie Umsatzsteuer oder Mehrwertsteuer, an. Steuerverbindlichkeiten werden reduziert, sofern das Unternehmen eine erhebliche Lohnsumme oder Eigentum in Delaware aufweisen kann. Außerdem werden lokale Investitionen belohnt.

Der “First State” bietet ein wirtschaftlich attraktives Umfeld, welches Sie in der Region Mittelatlantik kein zweites Mal finden werden. Die Ausgangslage, um ein Unternehmen zu gründen und strategisch zu positionieren, ist hier hervorragend.

Landesweit die Nummer 1 für Patente pro Kopf

Im "First State" verbindet sich kollaborativer Geist mit interdisziplinäre Stärke. Dieses Zusammenspiel sorgt für eine Vielzahl an Innovationen. Einer Menge von leistungsstarken Inkubatoren und Co-Working-Spaces verstärken diesen Effekt. Die Erfolgsbilanz umfasst einige große Namen der heutigen Geschäftswelt, darunter DuPont, Gore und Incyte. 

Startups werden in Delaware durch eine vielfältige Belegschaft und die ideale Lage im Zentrum von mehr als 100 Top-Universitäten unterstützt. Das wirtschaftsfreundliche rechtliche und regulatorische Klima sind nur einige der vielen Vorteile, die Innovationen in Delaware erleichtern. Im “U.S. State Innovative Index” (Bloomberg, 2020) nahme der “First State” ebenso einen achten Platz ein, wie bei dem Rating der “Most Innovative State” (Wallethub, 2021).

Außergewöhnlicher Talentpool

Delaware kann landesweit die höchste Konzentration an Chemikern, Chemieingenieuren und Chemietechnikern vorweisen. Auch in allen anderen Bereichen sind in Delaware top Arbeitskräfte zu finden. In Wissenschaft, Technik und Gesundheit kann Delaware jeweils die vierthöchste Konzentration von Doktoren vorweisen. Insgesamt kann festgehalten werden, dass es hier einen der besten Talentpools des Landes gibt.

Neben den bereits genannten Universitäten trägt eine hohe Konzentration an Forschungslaboren und forschungsintensiven Unternehmen dazu bei, dass nicht nur die Qualifikationen der Talente hochgehalten werden, sondern auch die der Arbeitgeber.

Großes Investment in den Hafen von Wilmington

Der Hafen von Wilmington in Delaware ist ein strategisch günstig gelegener Tiefwasserhafen am Zusammenfluss der Christina und Delaware. Er ist nur 100 Kilometer vom Atlantischen Ozean entfernt. Der Hafen bedient mehr als 200 Millionen nordamerikanische Verbraucher und ist Nordamerikas führender Frischfruchthafen mit dem größten dock seitigen Kühlkomplex auf dem Kontinent.

Im Jahr 2018 schloss der emiratische Hafenbetreiber Gulftainer einen 50 Jahre andauernden Pachtvertrag mit dem Staat Delaware. Gulftainer wird in dem Zeitraum 600 Millionen Dollar investieren und die Kapazität des Hafens verfünffachen. Der Hafen soll als größte Logistikeinrichtung am Delaware River etabliert werden.

Einkommensteuer in Delaware

Delaware erhebt eine Einkommensteuer von 2.2 - 6.6%, abhängig vom Einkommen. Zusätzlich sind Einkommensteuern im Bund zu bezahlen.

Körperschaftsteuer in Delaware

Delaware erhebt eine Körperschaftsteuer von 8.7%. Zusätzlich ist Körperschaftsteuer im Bund zu bezahlen.

Sales Tax in Delaware

Es gibt in den USA keine Umsatzsteuer bzw. Mehrwertsteuer (VAT) nach europäischem Muster. Stattdessen wird in den USA von Bundesstaaten, Landkreisen und Gemeinden eine lokale Sales Tax auf den Verkauf von Produkten (nicht aber Dienstleistungen) erhoben. 

Sales Tax Satz in Delaware

Delaware erhebt keine Sales Tax. 

Unsere Leistungen rund um Delaware:

10 Produkte
  • Delaware C-Corporation (Inc)
    Normaler Preis
    ab $3,450.00
    Sonderpreis
    ab $3,450.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Delaware Limited Partnership (LP)
    Normaler Preis
    ab $5,100.00
    Sonderpreis
    ab $5,100.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Delaware LLC
    Normaler Preis
    ab $3,450.00
    Sonderpreis
    ab $3,450.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Delaware: Ausarbeiten & Einreichen der Jahresmeldung (Annual Franchise Tax Report)
    Normaler Preis
    ab $225.00
    Sonderpreis
    ab $225.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Delaware: Handelsregisterauszug (Certificate of Status)
    Normaler Preis
    $170.00
    Sonderpreis
    $170.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Delaware: Wiedereintragung einer gelöschten Gesellschaft
    Normaler Preis
    ab $505.00
    Sonderpreis
    ab $505.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Niederlassung Ihrer US-Gesellschaft in Delaware anmelden
    Normaler Preis
    $1,095.00
    Sonderpreis
    $1,095.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Registersitz Ihrer US-Gesellschaft nach Delaware verlegen
    Normaler Preis
    $1,714.00
    Sonderpreis
    $1,714.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
Nach oben