US EB-5 Visum: Die Greencard für Investoren

Ihr kompletter Leitfaden zum EB-5-Investorenvisum: Für wen eignet sich das Visum, Voraussetzungen, Antragsverfahren & FAQs

Das EB5-Visum ist die US-Version des sog. “goldenen Visums”. Es erlaubt dem vermögenden Inhaber nach einer entsprechenden Investition, in den USA zu leben, zu arbeiten, eine Ausbildung zu machen oder sich zur Ruhe zu setzen, ohne einen Arbeitgeber finden zu müssen.

Wie bei anderen goldenen Visa müssen Sie eine sehr hohe Investition in den USA tätigen, wenn Sie ein EB-5-Visum erhalten möchten. Dieses Visum ist also für sehr wohlhabende Ausländer geeignet, die eine Greencard oder die amerikanische Staatsbürgerschaft anstreben.

EB-5-Visum in Kürze

  • Um dieses Visum zu erhalten, müssen Sie mindestens 800.000 Dollar in ein US-Unternehmen investieren und mindestens 10 amerikanische Arbeitsplätze schaffen.
  • Wenn Sie für das EB-5-Visum in Frage kommen, erhalten Sie eine Greencard und dürfen in den USA leben.
  • Sie können Ihre abhängigen Familienmitglieder in den Antrag einbeziehen. Das bedeutet, dass auch Ihr Ehepartner und Ihre Kinder Greencards erhalten.
  • Die USA stellen pro Jahr nur 10.000 EB-5 Investitionsvisa aus. Dazu gehören auch die Visa, die an Familienangehörige ausgestellt werden.

Um Unterstützung bei den erforderlichen Papieren und Verfahren zur Beantragung eines goldenen Visums für die USA zu erhalten, ist es ratsam, Rechtsvertreter zu beauftragen, die sich auf Residenz durch Investitionen spezialisiert haben.

Unsere Kanzlei hat jahrelange Erfahrung mit Golden Visa und Investitionsprogrammen. Ihr Expertenteam kann Sie über den schnellsten Weg zu einer US Greencard beraten und Ihnen mitteilen, welches Investitionsprogramm für Sie am besten geeignet ist.

EB-5-Visums-Investitionsmöglichkeiten

WICHTIG: Das Regional-Center-Programm der US-Regierung ist im Juni 2021 ausgelaufen und es ist unklar, ob dieses verlängert wird. Momentan sind daher nur EB-5 Anträge über Direktinvestitionen möglich.

Es gibt zwei Investitionsmöglichkeiten, die Sie für ein EB-5-Visum qualifizieren:

  • Die Investition von mindestens 800.000 Dollar in einer Targeted Employment Area (TEA). Investition in einem ländlichen Gebiet oder einem Gebiet mit hoher Arbeitslosigkeit im Rahmen eines von der Regierung genehmigten Programms.
  • Direktinvestitionen von mindestens 1,05 Millionen Dollar außerhalb eines TEA. Sie können in ein anderes Unternehmen Ihrer Wahl investieren oder Ihr eigenes Unternehmen in den USA gründen, müssen aber sicherstellen, dass es die USCIS-Anforderungen erfüllt.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

EB-5-Visum Investition in Regionalen Zentren

USCIS verfügt über mehrere regionale Zentren im ganzen Land, die das Ziel haben, das Wirtschaftswachstum in bestimmten Gebieten der USA zu fördern. Die Liste der zugelassenen EB-5 Regionalzentren für Einwanderungsinvestoren finden Sie hier.

Wenn Sie in ein TEA investieren, müssen Sie nachweisen, dass Ihre Investition mindestens zehn Arbeitsplätze geschaffen hat, entweder direkt oder indirekt. Indirekte Arbeitsplätze sind solche, die nicht direkt im Unternehmen entstehen, in welches Sie investieren, sondern z.B. bei einem Lieferanten-Unternehmen desselben.

Die überwiegende Mehrheit der EB-5-Anträge wird über Regionalzentren gestellt, da den meisten Antragstellern der Einwanderungsaspekt ihrer Investitionen wichtiger ist als die Kapitalrendite.

EB-5-Visum-Direktinvestition

Eine direkte EB-5-Investition bedeutet, dass Sie Ihr eigenes Unternehmen in den USA gründen oder ein bestehendes Unternehmen kaufen. Da die Investition außerhalb der vom USCIS genehmigten TEA erfolgt, müssen Sie eine höhere Investition tätigen, mindestens den doppelten Betrag.

Außerdem müssen Sie nachweisen, dass Ihre Investition/Ihr Unternehmen direkt mindestens 10 neue Arbeitsplätze geschaffen hat, und Sie müssen eine direkte Rolle in dem Unternehmen spielen.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Voraussetzungen für eine Investition in ein EB-5-Visum

Die wichtigsten Voraussetzungen für eine EB-5-Visumsinvestition sind:

  • Sie muss den Mindestkapitalbetrag erfüllen. Entweder 800.000 Dollar in einem TEA oder 1,05 Millionen Dollar außerhalb von TEAs.
  • Sie muss mindestens 10 neue Vollzeitarbeitsplätze für mindestens zwei Jahre schaffen. Wenn Sie nicht sofort nachweisen können, dass die Investition die Stellen geschaffen hat, sollten Sie nachweisen können, dass der Bedarf an mindestens 10 neuen Vollzeitstellen entstehen wird.
  • Das Geld, das Sie investieren, muss legal erworben worden sein.
  • Die Investition muss von der USCIS genehmigt werden.
  • Das Unternehmen, in das Sie investieren, muss ein "gewinnorientiertes" neues Handelsunternehmen sein, das nach 1990 gegründet wurde.
  • Das Geld, das Sie investieren, muss als "risikobehaftet" gelten, d.h. es gibt keine Garantie für den Kapitalrückfluss.

Sie müssen das Unternehmen, in das Sie investieren möchten, selbst oder über ein regionales Zentrum auswählen. 

Aufgrund der Höhe der Investition kann es notwendig sein, dass Sie einen Rechtsbeistand engagieren, der Ihnen durch den Prozess hilft. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre potenzielle Investition den Anforderungen des EB-5-Visums entspricht, können Sie einen Beratungstermin mit unserer Kanzlei vereinbaren. Unsere Experten werden Ihnen mit ihrer Erfahrung auf diesem Gebiet die besten Optionen anbieten.

Nachdem Ihre Investition feststeht, müssen Sie die notwendigen Nachweise sammeln und den EB-5-Visumsantrag einreichen.

Wie beantrage ich ein EB-5-Visum?

Sobald Sie Ihre Investition getätigt haben, läuft das Verfahren zur Beantragung eines EB-5-Visums wie folgt ab:

  • Sie stellen den Antrag bei der USCIS mit dem Formular I-526, das im Wesentlichen das Antragsformular für ein Investitionsvisum ist. Die USCIS wird möglicherweise die Adresse, bei der Sie das Formular einreichen müssen, aktualisieren, daher sollten Sie ihre Website überprüfen.
  • Die USCIS prüft den Antrag und sendet ihn an das National Visa Center (NVC).
  • Das NVC setzt sich mit Ihnen in Verbindung und bittet Sie, die entsprechenden Gebühren zu zahlen und die erforderlichen Dokumente einzureichen. Das NVC informiert Sie darüber, wo und wie Sie die Gebühr bezahlen können.
  • Sie beantragen ein Einwanderungsvisum und nehmen an einem Interview in der US-Botschaft teil. Das NVC informiert Sie darüber, wo und wann das Interview stattfinden wird und welche Dokumente Sie mitbringen sollten.
  • Wenn alles in Ordnung ist, stellt die US-Botschaft Ihr Einwanderungsvisum für Investoren (d.h. die Greencard für zwei Jahre) aus.
  • Wenn Sie sich bereits in den USA befinden: Sie müssen einen Antrag auf Statusanpassung (Formular I-485) bei der USCIS stellen, anstatt einen Antrag in einer US-Botschaft zu stellen.

Beachten Sie

Denken Sie daran, dass das Antragsverfahren je nach Ihrem Wohnort unterschiedlich sein kann. Wenn Sie sich also außerhalb der USA befinden, sollten Sie sich zunächst an die US-Botschaft in Ihrem Land wenden. Dort sind Sie wahrscheinlich am besten über das Antragsverfahren und die Anforderungen informiert.

Aufgrund der hohen Summen, um die es hier geht, entscheiden sich viele Antragsteller dafür, einen Rechtsbeistand zu engagieren, der ihnen bei der Beantragung des EB-5-Visums hilft.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Wie lange dauert das EB-5-Visumsverfahren?

Das Verfahren zur Erlangung eines EB-5-Visums dauert im Durchschnitt 13 Monate ab dem Zeitpunkt, an dem Sie Ihren Antrag bei der USCIS einreichen. Da es sich hierbei um einen Durchschnittswert handelt, kann die tatsächliche Bearbeitungszeit je nach Ihrer speziellen Situation länger oder kürzer sein.

Erforderliche Dokumente für den EB-5-Visumsantrag

Wenn Sie ein EB-5-Visum beantragen, werden Sie von der USCIS aufgefordert, nachzuweisen, dass Ihre Investition den Anforderungen entspricht. Zu den Dokumenten, die Sie einreichen müssen, gehören:

  • Belege dafür, dass Sie entweder in ein neues, nach 1990 gegründetes, gewinnorientiertes Unternehmen investiert haben oder dabei sind, in ein solches zu investieren; oder
  • ein gewinnorientiertes neues Handelsunternehmen erworben haben, das vor 1990 gegründet, aber so umstrukturiert wurde, dass ein neues Unternehmen entsteht; oder
  • Sie haben in ein neues, vor 1990 gegründetes, gewinnorientiertes Handelsunternehmen investiert, aber Ihre Investition hat zu einem Anstieg des Nettovermögens oder der Anzahl der Mitarbeiter um mindestens 40% geführt.
  • Nachweis, dass Sie das neue Unternehmen leiten oder beaufsichtigen werden.
  • Nachweis, dass Ihre Investition zu mindestens zehn neuen Vollzeitarbeitsplätzen - direkt oder indirekt - geführt hat. Oder legen Sie einen umfassenden Geschäftsplan vor, aus dem hervorgeht, dass mindestens zehn neue Stellen benötigt werden, falls dies derzeit nicht der Fall ist.
  • Belegen Sie, dass Sie die neuen Mitarbeiter mindestens zwei Jahre lang behalten wollen.
  • Der Nachweis, dass Sie die erforderliche Mindestinvestition getätigt haben:
  • Der Nachweis, dass Sie Ihr Investitionsgeld rechtmäßig erhalten haben. z.B:
  • Ausländische Unternehmensregistrierungsunterlagen
  • Unternehmens-, Partnerschafts- oder persönliche Steuererklärungen
  • Nachweis einer anderen Kapitalquelle
  • Nachweis über alle anhängigen zivil- oder strafrechtlichen Verfahren gegen Sie von einem Gericht in oder außerhalb der USA aus den letzten 15 Jahren (falls zutreffend).
  • Ihr Reisepass.
  • Fotos in Passgröße.
  • Standesamtliche Dokumente, wie Geburts- und Heiratsurkunden.
  • Ausgefüllte Formulare zur medizinischen Untersuchung.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Vorteile des EB-5-Visums

Der Erhalt eines EB-5-Visums bedeutet, dass Sie:

  • In den USA leben, arbeiten und studieren, ebenso wie Ihre Familienangehörigen.
  • Eine Greencard erhalten, die Sie ständig verlängern können.
  • Einige Jahre später die amerikanische Staatsbürgerschaft beantragen. Damit erhalten Sie Zugang zu einem der stärksten Pässe der Welt.
  • Reisen Sie in die USA und aus den USA heraus, ohne ein Visum beantragen zu müssen.
  • Reisen Sie in andere Länder, die Inhabern einer Greencard die visafreie Einreise gestatten.
  • Erhalten Sie Ihr investiertes Kapital zurück, wenn Sie klug investiert haben.
  • Zugang zur amerikanischen Gesundheitsversorgung, die als eine der besten der Welt bekannt ist.

Wie lange kann ich mit einem EB-5-Visum in den USA bleiben?

Wenn Sie zum ersten Mal eine Greencard über eine EB-5 Investition erhalten, bekommen Sie eine "bedingte Aufenthaltsgenehmigung". Das bedeutet, dass die Greencard für 2 Jahre gültig ist, in denen Sie in den USA leben, arbeiten und studieren können. Sie dürfen sich nicht länger als ein Jahr außerhalb des Landes aufhalten, sonst verlieren Sie Ihren Aufenthaltsstatus.

Nach zwei Jahren mit einer "bedingten Aufenthaltsgenehmigung" können Sie eine "bedingungslose/ständige Aufenthaltsgenehmigung" beantragen, d.h. eine Greencard für 10 Jahre, die Sie ständig verlängern können.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Kann ich mit einem EB-5-Visum überall in den USA leben?

Ja, wenn Sie ein EB-5-Visum erhalten, können Sie überall in den USA leben und arbeiten, wo Sie wollen. Wenn Sie über ein regionales Zentrum investiert haben, müssen Sie nicht im selben Bundesstaat leben wie der Staat, in dem Sie investieren.

Wenn Sie jedoch eine Direktinvestition getätigt haben, müssen Sie möglicherweise in der Nähe des Unternehmens wohnen, in das Sie investiert haben, da Sie nachweisen müssen, dass Sie in dem Unternehmen aktiv sind.

Familienangehörige von Inhabern eines EB-5-Visums

Wenn Ihnen ein EB-5-Visum bewilligt wird, können folgende Familienmitglieder zu Ihnen in die USA kommen:

  • Ihr Ehepartner. Ihr Ehepartner kann sowohl eine bedingte als auch eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung erhalten, vorausgesetzt, Sie waren zu dem Zeitpunkt verheiratet, als Sie in die USA einreisten, oder wenn Sie nach zwei Jahren Ihren Status von einer bedingten Aufenthaltsgenehmigung in eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung ändern. Gleichgeschlechtliche Ehegatten sind ebenfalls qualifiziert. Ein Ehepartner in eheähnlicher Gemeinschaft ist nicht qualifiziert.
  • Ihre Kinder. Sie können alle Kinder unter 21 Jahren mitbringen, die das Recht auf einen bedingten oder dauerhaften Aufenthalt haben. Dazu gehören leibliche Kinder, adoptierte Kinder und Stiefkinder. Sie müssen die rechtmäßige Abstammung der Eltern nachweisen können. Wenn Ihr Kind unter 21 Jahre alt ist, aber verheiratet ist, hat es keinen Anspruch auf das Visum.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Kann ich mit einem EB-5-Visum die amerikanische Staatsbürgerschaft erhalten?

Ja, Sie können amerikanischer Staatsbürger werden, wenn Sie ein EB-5-Visum erhalten. Sie können die Staatsbürgerschaft beantragen, nachdem Sie fünf Jahre lang den Status einer "bedingungslosen Aufenthaltsgenehmigung" (die 10-jährige Greencard) hatten. Insgesamt müssen Sie mindestens sieben Jahre lang in den USA leben, bevor Sie die Staatsbürgerschaft beantragen können.

Sie müssen auch die anderen Voraussetzungen für die US-Staatsbürgerschaft durch Einbürgerung erfüllen.

Habe ich mit einem EB5-Visum Zugang zur amerikanischen Gesundheitsversorgung?

Ja, als Inhaber eines EB5-Visums haben Sie Zugang zur medizinischen Versorgung in den Vereinigten Staaten. Allerdings gehören die Kosten für eine medizinische Behandlung in den USA zu den höchsten der Welt.

Die Behandlung eines gebrochenen Beins oder eines gebrochenen Arms kostet Sie 2.500 Dollar, während ein Aufenthalt in einem US-Krankenhaus im Durchschnitt über 10.000 Dollar kosten kann. Sie sollten eine Krankenversicherung wählen, die am besten zu Ihnen passt, die insgesamt auch erschwinglich ist und Ihre Bedürfnisse abdeckt.

EB-5-Visums-Kosten

Die Kosten für den eigentlichen EB-5-Visumsantrag betragen 3.675 Dollar für Sie und alle Bewerber. Natürlich zusätzlich zu den 800.000 Dollar, die Sie investieren, und allen anderen Verwaltungsgebühren, wie z.B.:

  • Bearbeitungsgebühr für das Formular DS-260
  • Gebühren für die medizinische Untersuchung
  • Gebühren für die Beschaffung von Belegen
  • Eventuelle Übersetzungsgebühren von der Fremdsprache ins Englische
  • Alle Gebühren, die Sie für die Inanspruchnahme von Rechtsbeistand während des Investitionsprozesses zahlen

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern