Buchen Sie jetzt ein Beratungsgespräch Jetzt buchen
Verfassen eines Businessplans für ein US-Unternehmen zur Kapitaleinwerbung

Verfassen eines Businessplans für ein US-Unternehmen zur Kapitaleinwerbung

Normaler Preis
$5,500.00
Sonderpreis
$5,500.00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
Ihr Unternehmen in den USA benötigt zur Kapitaleinwerbung einen professionell erstellten Businessplan, um Investoren von Ihrer Geschäftsidee zu überzeugen? Wir verstehen genau, worauf es bei der Erstellung und dem gesamten Aufbau ankommt und sorgen dafür, dass Ihre US-Firma einen erstklassigen Businessplan in englischer Sprache erhält. Nehmen Sie dafür einfach jetzt unsere Dienstleistung in Anspruch und wir starten direkt mit der Umsetzung.

Die nachstehenden Serviceleistungen sind im aufgeführten Grundpreis enthalten. Alle Leistungen sind in der Mandatsbeschreibung detailliert aufgeführt.

  • Prüfung Ihrer Ausgangssituation
  • Klärung aller offenen Fragen
  • Präzisierung der Businessplan Ziele
  • Fachgerechte Erstellung des Businessplans

Um was handelt es sich bei einem Businessplan in den USA?

Bei einem Businessplan in den USA handelt es sich um eine Art Geschäftsplan, der für alle Phasen eines bereits gegründeten oder noch in der Gründung stehenden Unternehmens als Leitbild und Zusammenfassung dient. Das Dokument umfasst demnach detailliert alle operativen und auch finanziellen Ziele, die angestrebt werden. So lassen sich beispielsweise finanzielle Mittel, die dem Unternehmen beim Wachstum helfen oder neue Geschäftspartner gewinnen. Es handelt sich hierbei also um die Grundlage, die Zukunft des eigenen Unternehmens zu sichern und hilft neuen Investoren dabei nachzuvollziehen, ob sich die eigene Investition lohnen wird. Genau aus diesem Grund müssen der Businessplan Ihres Unternehmens professionell erstellt und jegliche getroffene Aussagen untermauert werden, um möglichst viel Planungssicherheit in der Zukunft zu gewährleisten. 

Welche Arten von Businessplänen gibt es?

Grundsätzlich gibt es in den USA zwei verschiedene Arten von Businessplänen, die Sie für Ihr Unternehmen wählen können. Die wohl häufigste Art von Businessplänen ist die traditionelle Standardstruktur, bei der in jedem Abschnitt sehr ins Detail gegangen wird und dieser sich meist über zahlreiche Dokumentseiten erstreckt. Der Vorteil hierbei ist, dass jegliche geplante Strategien mit wichtigen Daten untermauert werden können und so Investoren bereits die wichtigsten Fragen anhand des Berichtes nachvollziehen können. Auf der anderen Seiten gibt es noch die sogenannten “Lean Businesspläne”, die deutlich “schlanker”, also weniger umfangreich sind und vor allem von Start Ups präferiert werden. Hierbei geht man primär auf die wichtigsten Kerndaten ein und fokussiert sich auf konkrete Strategiepläne. Daher sind diese Businesspläne in der Regel auch nicht länger als 1-2 Seiten. Wir von der Kanzlei Mount Bonnell haben uns allerdings auf die Erstellung von traditionellen Businessplänen spezialisiert.

Wie ist ein Businessplan in den USA aufgebaut?

Ein traditioneller Businessplan in den USA erstreckt sich in den meisten Fällen über zahlreiche Seiten. Um nichtsdestotrotz den Überblick zu behalten, haben wir Ihnen hier die verschiedenen Abschnitte zusammengefasst:

  1. Kurzbeschreibung des Projektes (Executive Summary):
    Die Executive Summary ist der wahrscheinlich wichtigste Abschnitt des Businessplans, da hier alle nachfolgenden Informationen des Berichtes zusammengefasst werden. Nur wenn potenzielle Investoren von diesem Abschnitt überzeugt sind, werden Sie das Dokument genauer analysieren.
  2. Beschreibung der Firma:
    Im zweiten Abschnitt des Businessplans werden die relevantesten Informationen über das Unternehmen vorgestellt und auf dessen Stärken und Potenuial eingegangen. Wie kann das Unternehmen Probleme lösen? Für welche Kunden hat das Unternehmen bereits Projekte durchgeführt? Wer sind die Mitarbeiter hinter dem Unternehmen? Genau diese Fragen sollten in diesem Abschnitt beantwortet werden.
  3. Analyse des Marktes:
    Ein Investor wird nur in ein Unternehmen investieren, dass den Markt, in dem sich die Firma befindet, genauestens kennt. Aus diesem Grund werden im dritten Abschnitt des Businessplans die Kerntrends und die aktuellsten Themen der Branche zusammengefasst sowie auch auf bereits bestehende Konkurrenten am Markt eingegangen.
  4. Rechtsform und Mitarbeiter des Unternehmens:
    In diesem Abschnitt des Businessplans wird darauf eingegangen, für welche Rechtsform sich das Unternehmen in den USA entscheiden wird und welche Gesichter sich hinter der Firma verstecken. Dazu sollte zusammengefasst, warum genau dieses Team am Markt stark performen sowie Probleme von potenziellen Kunden lösen kann.
  5. Dienstleistungen und Produkte:
    Ebenfalls wichtig ist es, die Dienstleistungen oder Produkte, die das Unternehmen anbietet, genauestens zu beschreiben. So wird dem Leser klar, welcher Nutzen entsteht und welche Art von Kunden an den Services Interesse haben könnten.
  6. Vermarktungsstrategie:
    Ohne eine effiziente Vermarktungsstrategie lassen sich keine Kunden gewinnen. Demnach sollte in diesem Abschnitt des Businessplans genau auf die angestrebten Pläne und Ziele des Unternehmens im Bereich des Marketings eingegangen werden, um potenzielle Investoren hierbei einen Mehrwert zu liefern.
  7. Fördermittelantrag und Finanzplanung:
    Hauptziel der meisten Businesspläne ist es, Kapital für das Unternehmen in den USA zu gewinnen. Und genau diese Kapitaleinwerbung muss in diesem Abschnitt thematisiert werden. In jedem Fall sollten die benötigten finanziellen Mittel genauestens ausformuliert und insbesondere auf die prognostizierten Ausgaben und Einnahmen eingegangen werden.
  8. Anhang:
    Die Wichtigkeit des Businessplan-Anhangs sollte nicht unterschätzt werden. Denn hier werden alle weiteren unterstützenden Dokumente angehängt. Hierbei kann es sich beispielsweise um Produktbilder, Kundenreferenzen oder auch Lizenzen des US-Unternehmens handeln. 

BEISPIEL BUSINESSPLAN

Wir erstellen den professionellen Businessplan für Ihr Unternehmen in den USA

In Kooperation mit unserem versierten Geschäftspartner Cambridge Corporate Finance in Boston kümmern wir uns um die fachgerechte Erstellung des Businessplans für Ihre Firma in den USA. Dabei beziehen wir Ihre wichtigsten Anforderungen jederzeit mit ein und sorgen für ein herausragendes Endergebnis, dass sich sehen lässt. Innerhalb dieses Prozesses sorgen wir ebenfalls dafür, dass Ihr Businessplan zu Ihrer Corporate Identity und den von Ihnen übermittelten Wünschen passt. Buchen Sie dafür jetzt einfach unsere Dienstleistung und wir starten direkt mit der Erstellung.