Rufen Sie uns an (8-22 Uhr MEZ): +44 20 3318 5946

Deutsche Energie – Firmen in Chicago

Deutsche Firmen, die sich mit erneuerbaren Energien beschäftigen, sind weltweit heiß begehrt. Bereits seit vielen Jahren gelten deutsche Unternehmen im Energie – und Umweltschutz Bereich als Vorreiter in ihrer Branche und sind immer häufiger auch im Ausland tätig. Ein berühmtes Beispiel ist die drittgrößte Stadt der USA, Chicago im Bundesstaat Illinois. Die „Stadt der Winde“ beeindruckt nicht nur durch ihre vielen hochmodernen Wolkenkratzer, sondern ist auch in Sachen Energie – und Umweltschutz besonders zu beachten. Die USA nahm es bekanntlich viele Jahren nicht allzu ernst in Sachen Klimaschutz und erneuerbare Energien. Diese Themen standen oft weit unten in den Wahlprogrammen der Parteien. Chicago hat es durch die Inspiration deutscher Energie – Unternehmen geschafft diese Tatsache zu verändern.

Die beeindruckende Stadt beheimatet nicht nur den weltweit bekannten Willis – Tower, der mit einer Höhe von 422 Metern zu den höchsten Skyscrapern der Welt gehört, sondern ist auch Standort einiger deutscher Energie – Unternehmen, die mit amerikanischen Partner zusammenarbeiten oder eine Niederlassung in Chicago gegründet haben. Ein bemerkenswertes Beispiel für deutsch – amerikanische Zusammenarbeit in Sachen Windenergie ist die Nordex USA, die amerikanische Tochter des deutschen Energie – Unternehmens Nordex SE, dass bereits viele Windenergieparks mit deutschen Windkraftanlagen in ganz Illinois bestückt hat. Eine weitere Firma ist die Plambeck Neue Energien AG, die durch ihre Tochtergesellschaft PNE Wind USA in Chicago vertreten ist und sich auf Land und See in Sachen Windenergie engagiert.

Chicago Besuchern ist auf jeden Fall ein Besuch des Rathauses zu empfehlen, das wohl über eines der schönsten Gründächer in den USA verfügt. Bei einem Besuch in Deutschland stachen dem Bürgermeister Chicagos, Richard M. Daley, die hübsche deutsche Dachbegrünung ins Auge. Er war davon so beeindruckt, dass er, zuhause angekommen, Anstoss für gleiche Projekte auch auf Chicagos Dächern gab. Wegweiser für die mittlerweile mehr als 1000 Dachbegrünungsprojekte ist auf jeden Fall die deutsche Firma Optigrün aus Baden – Württemberg, unter deren Anleitung auch der Dachgarten auf der City Hall in Chicago angelegt wurde. Die Stuttgarter Firma mit dem legendären „Grünen Daumen“ ist europaweit bekannt und hat vor kurzer Zeit auch das Mailänder Aqua World Wellness – Zentrum mit einer außergewöhnlichen Dachbepflanzung versehen.

Die weltweite Globalisierung bringt nicht nur Menschen, sondern auch Firmen aus unterschiedlichen Ländern weltweit zusammen. Viele deutsche Firmen erweitern ihre unternehmerische Tätigkeit auch aufs Ausland aus, gründen Niederlassungen oder ändern komplett ihre Betriebsstätte. Dies kann nicht nur steuerliche Vorteile haben, auch in Sachen Umsatzsteigerung kann man hier durchaus positiv in die Zukunft blicken. Der Schritt ins Ausland sollte jedoch vorab gut geplant und mit einer kompetenten Beratung verbunden sein. Die Steuerkanzlei St Matthew, die ihren Sitz in London hat, hat nicht nur deutsche Wurzeln und bietet deutschsprachiges Fachpersonal, sondern hilft bei allen Angelegenheiten, die eine Unternehmensgründung im Ausland mit sich bringt. 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Nach oben