Buchen Sie jetzt ein Beratungsgespräch Jetzt buchen

EB-1A Greencard: Tipps & Hacks

Selbst die qualifiziertesten Bewerber können neben Glück ein paar Tipps für die Einreichung ihrer Petition gebrauchen. 

Falls Sie sich auf mehr als Ihr Glück verlassen wollen, haben wir hier einige Tipps & Hacks zusammengestellt, die Ihnen bei Ihrer Bewerbung behilflich sein können.  

Referenzschreiben und Zeugnisse von unabhängigen Experten

Referenz- oder Unterstützungsschreiben von anderen Experten, die als Beweismittel vorgelegt werden, sollten sorgfältig auf sämtliche Aussagen und mögliche Schlussfolgerungen geprüft werden. Sie sollten mit den Verfassern dieser Schreiben zusammenarbeiten und die Entwürfe überprüfen und verbessern, bevor sie finalisiert werden.

Der USCIS-Prüfer bevorzugt Unterstützungsschreiben von Experten, die in keiner direkten Verbindung mit dem Antragsteller stehen. Wenn Sie allein durch Ihre veröffentlichten Arbeiten bei Experten bekannt sind, kann dies Ihre nationale oder internationale Anerkennung beweisen.

Publikationen

Für den USCIS sind Artikel, in denen nur der Name oder die Arbeit des Antragstellers erwähnt wird, nicht ausreichend. “Die Urheberschaft des Antragstellers an wissenschaftlichen Artikeln auf dem Gebiet, in Fachzeitschriften oder anderen bedeutenden Medien" muss eindeutig belegt sein.

Falsche Kriterien

Nicht alle Kriterien sind für jeden Antragsteller zutreffend. Sie sollten die angestrebte Klassifizierung genau überprüfen, um falsch angewandte Kriterien zu vermeiden.

Vorschriften

Der Antragsteller sollte die entsprechenden Vorschriften der Kategorie direkt zitieren, wenn er das Anschreiben bzw. die Referenzschreiben für die Petition verfasst. Dies hilft dem Prüfer, den Kontext zu verstehen und die Beweise positiv zu bewerten.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Drei Kriterien

Drei gut begründete Kriterien mit stichhaltigen Beweisen und starker Unterstützung sind völlig ausreichend für eine positive Evaluation.

Nachweis der nationalen oder internationalen Anerkennung

Der USCIS lehnt Petitionen oft mit der Begründung ab, dass keine internationale Anerkennung nachgewiesen werden konnte. Dies ist fragwürdig, da nationale, nicht internationale Anerkennung auf dem jeweiligen Gebiet nicht ausreicht, um außergewöhnliche Fähigkeiten nachzuweisen.

Zeitpunkt des Antrags

Der USCIS könnte nachträglich eingereichte Dokumente ablehnen, insbesondere, wenn diese sich auf die Qualifikationen des Bewerbers zum Zeitpunkt der ursprünglichen Petition beziehen. Wir haben beobachtet, dass es vorteilhaft sein kann, mit dem Antrag zu warten, bis z.B. ein wichtiger Artikel des Bewerbers veröffentlicht wurde.

Arbeitsgebiet

Es ist wichtig, taktisch klug zu überlegen, für welches Fachgebiet man die Bewerbung für seine außergewöhnlichen Fähigkeiten anstrebt. Die Regel lautet, dass der Bereich so eng wie möglich gefasst werden sollte. Deshalb kann es vorkommen, dass der USCIS Beweise ablehnt, die von Leistungen außerhalb des gewählten Fachgebietes handeln.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Junge Antragsteller

Einige Prüfer beim USCIS sind der Meinung, dass das Alter ein wichtiger Faktor bei der Bestimmung der Eignung ist. Ein junger Antragsteller, der sich mit seinen außergewöhnlichen Fähigkeiten bewirbt, sollte trotz einer kurzen Karriere in der Lage sein, seine Expertise überzeugend darzustellen.

Zu vermeidende Aussagen

Sie sollten Aussagen vermeiden, die auf einen Mangel an US-Arbeitskräften in Ihrem Fachgebiet hindeuten. Dies könnte den USCIS-Prüfer dazu veranlassen, das Verfahren der Arbeitsbescheinigung statt des EB1-EA Antrags zu empfehlen.

Der Charakter des Bewerbers

Kommentare über den Fleiß und die Arbeitsmoral des Antragstellers sind für die Frage, ob er über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, nicht relevant. Es ist viel wichtiger die Signifikanz und Bedeutung der Leistungen hervorzuheben.

“Anhaltende" nationale oder internationale Anerkennung

"Anhaltende" nationale oder internationale Anerkennung setzt voraus, dass die Anerkennung über einen langen Zeitraum hinweg aufrechterhalten wurde. Das Wort "anhaltend" impliziert jedoch kein bestimmtes Alter. Ein Bewerber kann in seiner Karriere noch sehr jung sein und dennoch bereits anhaltende nationale oder internationale Anerkennung genießen.

Für das Wort "anhaltend" ist kein Zeitrahmen vorgeschrieben, d.h. wenn ein Antragsteller für eine Leistung anerkannt wurde, wird der USCIS-Beamte feststellen, ob der Antragsteller dieses Niveau der Anerkennung auf seinem Gebiet weiterhin aufrechterhalten wird.

Die USCIS wird dann alle Beweise in den Unterlagen in ihrer Gesamtheit prüfen, um festzustellen, ob der Antragsteller weiterhin national oder international anerkannt ist und zu dem kleinen Prozentsatz gehört, der es an die Spitze seines Fachbereichs geschafft hat. Es ist jedoch wichtig, darzulegen, dass der Antragsteller mindestens drei der zehn vorgeschriebenen Kriterien erfüllt, z.B. 1) die Signifikanz und Wichtigkeit der vom Antragsteller geschaffenen wissenschaftlichen Werke, 2) die Bedeutung der Arbeiten, die der Bewerber beurteilt hat, und 3) das Ausmaß, in dem das Gehalt oder die sonstige Vergütung des Antragstellers vergleichsweise höher war als andere in seinem Fachgebiet. Je aussagekräftiger die Beweise für die Leistungen des Antragstellers auf seinem Gebiet sind, desto angemessener kann der USCIS die Petition bearbeiten.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Die Bewertung der eingereichten Nachweise

Die Nachweise für anhaltende nationale oder internationale Anerkennung sollten Dokumente über eine einmalige Leistung (eine bedeutende international anerkannte Auszeichnung) oder mindestens drei der zehn vom USCIS genannten Kriterien erfüllen. Bei einem Antrag auf Formular I-140 achten die USCIS-Prüfer auf die Qualität und nicht auf die Quantität der Beweise.

Der USCIS bewertet die Qualität der eingereichten Nachweise von Fall zu Fall, um festzustellen, ob die Belege den Anforderungen für ein EB-1A Visum gerecht werden. 

Im Leitfaden der USCIS für die Entscheidung eines Falles wird ebenfalls erklärt, dass der EB-1A Antrag die Worte "außergewöhnliche Fähigkeiten" nicht ausdrücklich verwenden muss, aber die Dokumente sollten belegen, dass die Beiträge des Bewerbers in seinem Fachbereich die Anforderungen an außergewöhnliche Fähigkeiten erfüllen. Der Antragsteller kann in einem Bereich stärker sein als in anderen, aber der Gesamteindruck sollte sein, dass der Antragsteller über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt. Der USCIS-Prüfer kann zusätzliche Belege anfordern, um die Aussagen in den ursprünglichen Petitionsunterlagen zu bestätigen.

Wissenschaftliche Beiträge

Um das Kriterium der außergewöhnlichen Fähigkeiten zu erfüllen, sollten Belege für wissenschaftliche Beiträge des Antragstellers auf dem Gebiet eingereicht werden. Die USCIS-Beamten werden dann beurteilen, ob die Arbeit des Antragstellers einen wichtigen und bedeutenden Beitrag im entsprechenden Fachbereich darstellt.

Veröffentlichte Arbeiten und finanzierte Forschung von originalen wissenschaftlichen Beiträgen reichen nicht allein aus, um nachzuweisen, dass die Arbeit des Antragstellers von "großer Bedeutung" ist. So können, zum Beispiel, Präsentationen oder von Fachkollegen geprüfte Artikel in peer-review-Fachzeitschriften als bedeutende Beiträge zu einem Fachbereich angesehen werden, wenn sie zu umfangreichen Kommentaren geführt oder eine große Anzahl von Zitaten erhalten haben.

Die Veröffentlichung oder Präsentation der Arbeit des Bewerbers oder der Erhalt von Förderungen oder Patenten haben wenig Gewicht, es sei denn, sie belegen eine internationale Reputation auf dem Gebiet, und der Antragsteller kann eine weit verbreitete Nutzung oder Anwendung des Patents dokumentieren.

Der Beitrag des Antragstellers zu seinem Fachgebiet

In der Wissenschaft sind Zitate erforderlich, wenn man die Forschungsergebnisse eines anderen Wissenschaftlers für seine eigene Arbeit  verwendet. Der USCIS wird die eingereichten Zitate bewerten, um die Bedeutung des ursprünglichen Beitrags festzustellen. Häufige Zitate von unabhängigen Forschern zeigen deren Interesse an der Arbeit des Antragstellers. Ein herausragender Zitationsindex kann als Beweis dafür dienen, dass der Antragsteller eine Autorität auf seinem Gebiet ist. Der Zitationsindex kann mit Hilfe von Tools wie Google Scholar, SciFinder, Web of Science u.v.m. ermittelt werden.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Wissenschaftliche Büchern oder Artikel

Um die EB1-EA Vorschriften zu erfüllen, können Belege für die Urheberschaft des Antragstellers an wissenschaftlichen Artikeln in seinem Fachgebiet, in Fachzeitschriften oder anderen wichtigen Medien eingereicht werden. Der Nachweis sollte jedoch die Bedeutung oder den Wert des veröffentlichten Materials erörtern. Die Veröffentlichungen müssen in akademischen peer-review-Zeitschriften, vorzugsweise international verbreiteten, erschienen sein und von unabhängigen Forschern auf dem Gebiet häufig zitiert worden sein.

Die USCIS-Prüfer entscheiden, ob der Antragsteller wissenschaftliche Artikel auf dem betreffenden Gebiet verfasst hat und inwiefern es sich bei der Veröffentlichung um ein wissenschaftliches Buch oder eine wissenschaftliche Zeitschrift mit internationaler Verbreitung handelt. Wissenschaftliche Artikel sollten eine Zusammenfassung, eine Beschreibung der Methodik, Fußnoten, Endnoten und eine Bibliographie enthalten.

Der überzeugendste Nachweis in dieser Hinsicht ist, dass unabhängige Experten oder Organisationen das veröffentlichte Material für bedeutend halten oder dass es von der Industrie oder der Fachwelt häufig zitiert bzw. übernommen wurde. Von Experten geprüfte Vorträge auf akademischen Kongressen oder “peer-reviewed” Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften, die viel kommentiert oder auf dem betreffenden Gebiet anerkannt wurden, können gute Nachweise sein.

Veröffentlichungen über den Antragsteller

Die Beamten werden feststellen, ob das veröffentlichte Material von den nationalen und internationalen Beiträgen des Antragstellers auf seinem Fachgebiet handelt, und nicht nur von seinem Arbeitgeber oder einer anderer Organisation, mit der er in Verbindung steht.

Die Dokumentation von veröffentlichtem Material sollte die Auflage, das beabsichtigte Publikum sowie den Titel, das Datum und den Autor des Materials enthalten.
Es ist zu beachten, dass veröffentlichte Zusammenfassungen nicht das gleiche Gewicht wie Artikel in voller Länge haben, und ein unveröffentlichtes Manuskript zählt nicht als publiziertes Material.

Artikel, die in einem Land veröffentlicht wurden und nur im Inland verbreitet sind, wie z.B. viele muttersprachliche medizinische Zeitschriften, erfüllen nicht den Anspruch der internationalen Reputation.

Evaluation der Arbeit anderer

Der Bewerber kann nachweisen, dass er eingeladen wurde, die Arbeit anderer zu beurteilen, und dass er tatsächlich an einer Beurteilung teilgenommen hat. Die Begutachtung von Stipendien oder Artikeln kann dieses Kriterium ebenfalls erfüllen. Allgemeine Briefe oder Anfragen, die von einem Berater oder Mentor weitergegeben werden, werden nicht berücksichtigt.

Beispiele: Peer-Reviews für eine wissenschaftliche Zeitschrift, mit dem Nachweis einer Anfrage der Zeitschrift, die Peer-Review durchzuführen, und dem Nachweis, dass die Peer-Review tatsächlich durchgeführt wurde; oder die Tätigkeit als Mitglied eines Ausschusses für eine Doktorarbeit, der das endgültige Urteil über den Doktortitel eines Kandidaten fällt, was durch die Unterlagen der Schule oder der Abteilung belegt wird.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Mitgliedschaft in akademischen Gemeinschaften oder Verbänden

Bewerber, die Mitglied in angesehenen Vereinigungen sind, sollten nachweisen, dass diese einen hohen Standard für die Aufnahme pflegen. Der Antragsteller sollte die Kriterien für eine selektive Mitgliedschaft zusammen mit dem Nachweis der Mitgliedschaft in dem Verband vorlegen.

Die USCIS-Prüfer werden feststellen, ob die Mitgliedschaft des Antragstellers in der Vereinigung herausragende Leistungen im akademischen Bereich voraussetzt. Bei Verbänden mit mehreren Mitgliedschaftsstufen sollte die Mitgliedschaftsstufe des Antragstellers herausragende Leistungen im akademischen Bereich voraussetzen, wie z.B.:

  • Mitgliedschaft ausschließlich auf der Grundlage des Bildungsniveaus
  • Die Mitgliedschaft basiert ausschließlich auf jahrelanger Erfahrung in einem bestimmten Bereich
  • Mitgliedschaft auf Grundlage der Zahlung einer Gebühr
  • Mitgliedschaft durch Abonnement von Publikationen der Vereinigung

Kleinere national oder international anerkannte Auszeichnungen für herausragende Leistungen 

Bei diesem Kriterium ist es wichtig, nicht nur den Nachweis der Auszeichnung zu erbringen, sondern auch darzustellen, dass die Auszeichnung auf dem Gebiet wichtig ist. Die Beamten werden feststellen, ob der Antragsteller Preise oder Auszeichnungen erhalten hat.

Zu den Erwägungen für wichtige Preise oder Auszeichnungen für herausragende Leistungen auf dem Gebiet gehören:

  • Die Kriterien, nach denen die Preise oder Auszeichnungen vergeben werden
  • Die Anzahl der Preisempfänger oder Preisträger

Beten!

Da die Prüfung Ihres Falles nicht von einer Maschine oder einem Computer, sondern von einem Menschen vorgenommen wird, sind die Ergebnisse sehr subjektiv und hängen in hohem Maße von dem Beamten ab, der Ihren Fall schließlich prüft. Hoffen und wünschen Sie, dass das Glück auf Ihrer Seite ist und Ihr Fall von einem verständnisvollen Beamten geprüft wird.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern