Kategorie: Oregon: The Beaver State

Oregon liegt im Westen der USA, in der Region Pazifischer Nordwesten. Der Staat erstreckt sich über 250.000 km² und ist die Heimat von gut 4,2 Millionen Menschen. Am dicht besiedeltsten ist der Nordwesten des Beaver State, dort liegen mit Portland, Eugene und der Hauptstadt Salem auch die drei bevölkerungsreichsten Städte.

Die Menschen in Oregon glauben gerne an das Besondere an ihrem Staat, eine atemberaubende öffentliche Küste, majestätische Berggipfel und Weltklasse-Brauereien. Ebenso außergewöhnlich ist die Wirtschaft. Neben einer vielfältigen Produktionsbasis können die Bereiche High-Tech-Hardware, Softwareentwicklung, Lebensmittelverarbeitung und Outdoor-Ausrüstung ein bedeutendes Wachstum aufweisen.


Größere Karte anzeigen

Wettbewerbsfähige Kosten

Die steuerlichen Rahmenbedingungen sind sehr attraktiv gestaltet. Unternehmen sehen sich mit niedrigen Steuern konfrontiert. Der effektive Steuersatz liegt bei 3,3 Prozent. Damit zählte er in den vergangenen fünf Jahren jeweils zu den fünf niedrigsten Steuersätzen im Land. Eine Umsatzsteuer gibt es in Oregon nicht und die Körperschaftsteuer fällt lediglich auf Produkte an, die innerhalb Oregons verkauft werden.

Der Staat bietet darüber hinaus wettbewerbsfähige Anreize, wie Grundsteuererleichterungen oder Einkommenssteuergutschriften. Unternehmen sollen so bei ihrer Expansion gefördert werden. 

Hinsichtlich der Kosten für Industriestrom punktet Oregon ebenso. Mit unter sechs Cent pro Kilowattstunde liegt der Preis bei weniger als der Hälfte als in Kalifornien. Ermöglicht wird der geringe Preis auch dadurch, dass der Beaver State Wasserkraft zur Energiegewinnung nutzen kann.

Stärke der Industrie

Die vielfältigen Wirtschaftszweige sorgen in Oregon für eine Rekordbeschäftigung, das zweitbeste Wachstum des Bruttoinlandsprodukts und des persönlichen Einkommens im ganzen Land. Die Produktionsbasis wird um einen gut bezahlten Kreativsektor ergänzt. Bei den Patenten pro Arbeitnehmer steht der Beaver State auf Platz sechs im Land und bei den Ausgaben der Unternehmen in Forschung und Entwicklung auf Rang neun.

Derzeit erlebt Oregon einen Tech-Boom, sowohl der Hardware- als auch der Software-Sektor wachsen stark. Die Softwareindustrie ist in Oregon 2,5-mal stärker konzentriert als in anderen Bundesstaaten. Oregonianer stellen beispielsweise Siliziumchips her. Die pulsierende High-Tech-Industrie ist durch Intels größte Anlage der Welt verankert.

Auch die schnell wachsende Luft- und Raumfahrtindustrie und die Branche der unbemannten Luftfahrtsysteme sind auf dem Vormarsch, wobei führende Unternehmen wie Precision Castparts, Boeing und Cloudcap Technologies die Nase vorn haben.

Oregon ist führend in der Lebensmittelverarbeitung mit buchstäblich Tonnen von einheimischen Beeren, Haselnüssen und Weizen, die von ConAgra, Amy's Kitchen, Diamond Foods und Hunderten von anderen lebensmittelverarbeitenden Firmen zu unzähligen Produkten verarbeitet und in die ganze Welt verschickt werden. 

Pazifikküste als Standortvorteil

Oregons ideale Lage an der Pazifikküste bietet einen einfachen Zugang zwischen den Märkten in den USA, Asien und Europa. Zahlreiche und vielfältige Transport- und Logistikunternehmen bieten direkte internationale Fracht- und Passagierflüge, Containerdienste sowie intermodale Schienen- und Straßentransporte, Lagerhaltung, Umladung und damit verbundene Transportdienstleistungen. Der Portland International Airport wurde von Travel + Leisure vier Jahre in Folge zum besten Flughafen der USA gewählt.

Die Kostenstrukturen sind für Unternehmens sehr wettbewerbsfähig und dennoch sind es oft die Vorteile wie der Zugang zum Pazifik, die Qualität der Arbeitskräfte und die beneidenswerte Lebensqualität, die den Unterschied ausmachen.

Einkommensteuer in Oregon

Oregon erhebt eine Einkommensteuer von 4.75 - 9.9%, abhängig vom Einkommen. Zusätzlich sind Einkommensteuern im Bund zu bezahlen.

Körperschaftsteuer in Oregon

Oregon erhebt eine Körperschaftsteuer von 7.6%. Zusätzlich ist Körperschaftsteuer im Bund zu bezahlen.

Sales Tax in Oregon

Es gibt in den USA keine Umsatzsteuer bzw. Mehrwertsteuer (VAT) nach europäischem Muster. Stattdessen wird in den USA von Bundesstaaten, Landkreisen und Gemeinden eine lokale Sales Tax auf den Verkauf von Produkten (nicht aber Dienstleistungen) erhoben. 

Sales Tax Satz in Oregon

Es gibt in Oregon keine Sales Tax.

Unsere Leistungen rund um Oregon:

4 Produkte
  • Niederlassung Ihrer US-Gesellschaft in Oregon anmelden
    Normaler Preis
    ab $900.00
    Sonderpreis
    ab $900.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Oregon: Ausarbeiten & Einreichen der Jahresmeldung (Annual Report)
    Normaler Preis
    ab $250.00
    Sonderpreis
    ab $250.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Oregon: Handelsregisterauszug (Certificate of Existence)
    Normaler Preis
    $130.00
    Sonderpreis
    $130.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Oregon: Wiedereintragung einer gelöschten Gesellschaft
    Normaler Preis
    $700.00
    Sonderpreis
    $700.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
Nach oben