Kategorie: Utah: The Beehive State

In Utah leben gut 3,1 Millionen Menschen auf einer Fläche von 220.000 km². Bekannt ist Utah unter anderem für das einzige Vierländereck der USA, welches im Südosten des Staates mit den Grenzen zu Colorado, New Mexico und Arizona gebildet wird. Die Hauptstadt des “Beehive State” ist Salt Lake City. 

Laut dem neuesten Hachman-Index hat Utah die vielfältigste Wirtschaft des Landes. Ebenso hat es eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften. Eine wirtschaftsfreundliche Politik sowie langfristige Stabilität und Nachhaltigkeit sind die Indikatoren für das vielversprechende Geschäftsumfeld in Utah.

Unternehmen profitieren vom freundlichen regulatorischen Umfeld des “Beehive State”. Die Lebensqualität ist zudem sehr hoch und zieht hochqualifizierte Arbeitskräfte an. Eine Vielzahl von Unternehmen wie Goldman Sachs oder Stadler schätzen den Standort Utah.


Größere Karte anzeigen

Utah ist Heimat der “Best-Performing Cities”

Der "Best-Performing Cities"-Index des Milken-Instituts verfolgt und bewertet die wirtschaftliche Leistung von ungefähr 400 US-Metropolitan Statistical Areas (MSA). Für die Bildung des Index wird eine Reihe von ergebnisbasierten Kennzahlen genutzt. Unter anderem finden die Schaffung von Arbeitsplätzen, Lohnzuwächsen und das BIP-Wachstum im Hightech-Bereich Berücksichtigung. Unter den Top-10 Metropolregionen befinden sich mit Ogden-Clearflied (9.), Salt Lake City (4.) und Provo Orem drei aus Utah. Letztgenannte nimmt den ersten Rang ein. Auffällig ist, dass sich alle drei Metropolregionen im Vergleich zu 2020, teilweise deutlich, verbessert haben. Bei den Top Small Cities belegt St. George den vierten Platz.

Branchenexperten würden Utahs Ansatz bei der Anwerbung von Unternehmen vermutlich als konservativ bezeichnen. Im Gegensatz zu anderen Bundesstaaten, in denen große finanzielle Anreize geboten werden, um Unternehmen aus anderen Bundesstaaten anzusiedeln, handelt es sich bei Utahs Programm zur Anwerbung von Unternehmen um eine Steuergutschrift, die im Nachhinein gewährt wird.

Utahs Modell der Steuerrückerstattung nach Leistung unterstützt Unternehmen, die bereit sind, zu investieren, gut bezahlte Arbeitsplätze zu schaffen und als Verwalter der dynamischen Wirtschaft Utahs agieren wollen. Adobe, eBay, Amazon und P&G gehören zu den bekannten Namen, die in Utah Geschäfte machen.

Top in der Hochschulbildung

Vor kurzen hat Utah den zweiten Rang in der nationalen Hochschulbildung erreicht. Der Grund liegt in den praktischen und innovativen Ansätzen, die in den Bildungseinrichtungen entwickelt wurden. Die Fülle von Bildungsmöglichkeiten wird von Studierenden und Arbeitenden genutzt. Utah möchte mit der Programmvielfalt sicherstellen, dass den Unternehmen ausreichend hochqualifizierte Arbeitskräfte zur Verfügung stehen.

Der Zugriff auf das Hochschulwesen in Utah steht Unternehmen offen. Forscher und Verwaltung stehen einer Zusammenarbeit offen gegenüber. Sie unterstützen Unternehmen bei der Kommerzialisierung von Technologien und anderen Projekten. Darüber hinaus ist der Unternehmergeist auf dem Campus sehr lebendig. Die University of Utah, die Brigham Young University und die Utah State University gehören zu den Top-Hochschulen der Nation, wenn es um die Gründung von Start-up-Unternehmen auf der Grundlage universitärer Forschung geht.

Utah ist national führend bei der Suche nach Lösungen für einige der größten Herausforderungen im Bereich der Arbeitskräfte.

Einkommensteuer in Utah

Utah erhebt eine Einkommensteuer von 4.95%. Zusätzlich sind Einkommensteuern im Bund zu bezahlen.

Körperschaftsteuer in Utah

Utah erhebt eine Körperschaftsteuer von 4.95%. Zusätzlich ist Körperschaftsteuer im Bund zu bezahlen.

Sales Tax in Utah

Es gibt in den USA keine Umsatzsteuer bzw. Mehrwertsteuer (VAT) nach europäischem Muster. Stattdessen wird in den USA von Bundesstaaten, Landkreisen und Gemeinden eine lokale Sales Tax auf den Verkauf von Produkten (nicht aber Dienstleistungen) erhoben. 

Sales Tax Satz in Utah

Die Sales Tax in Utah liegt bei 6.1% auf Bundesstaatsebene. Gemeinden bzw. Landkreise erheben im Schnitt 1.08% Sales Tax. Kombiniert sind also im Schnitt 7.18% fällig.

Utah Nexus-Gesetze & Sales Tax

Hier erfahren Sie mehr zu den wirtschaftlichen Nexus-Gesetzen im Kontext der Sales Tax.

Datum der Inkraftsetzung

1.Januar 2019

Enthaltene Transaktionen:

Bruttoeinnahmen aus dem Verkauf von materiellem persönlichem Eigentum, elektronisch übertragenen Produkten oder in den amerikanischen Bundesstaat gelieferten Dienstleistungen

Behandlung steuerbefreiter Umsätze:

Steuerbefreite Verkäufe und steuerbefreite Dienstleistungen sind im Schwellenwert mit enthalten 

Anlass:

Verkäufe oder Transaktionen

Schwellenwert für Verkäufe/Transaktionen: 

$100.000 oder 200 Transaktionen

Evaluierungszeitraum:

Der Schwellenwert gilt für das vorherige oder aktuelle Kalenderjahr

Zusatzinformation:

  • Registrierungsanforderungen: Utah hat nicht angegeben, wie schnell sich ein Remote-Unternehmen registrieren muss, sobald es die wirtschaftliche Nexus-Schwelle überschreitet. Dies könnte bereits bei der nächsten Transaktion geschehen.  
  • Informationen zu Remote-Verkäufern
  • SB 2001

Utah Marketplace Sellers & Sales Tax

Hier erfahren Sie mehr zu den Registrierungsanforderungen für Marketplace-Verkäufer

Datum der Inkraftsetzung durch den Marktplatzvermittler: 

1. Oktober 2019    

Wirtschaftliche Nexus-Schwelle: 

Mehr als 100.000 US-Dollar Bruttoumsatz oder 200 oder mehr Transaktionen im Bundesstaat im aktuellen oder vorherigen Kalenderjahr. Remote-Verkäufer sollten Verkäufe über einen Marktplatz bei der Berechnung des Schwellenwerts ausschließen. Marktplatzvermittler schließen bei der Berechnung des Schwellenwerts alle Verkäufe ein, die über den Marktplatz getätigt werden. 

Anmeldevoraussetzungen:

  • Remote-Multichannel-Verkäufer: Sie müssen sich bei der Utah State Tax Commission registrieren und die Umsatzsteuer von Utah auf Verkäufe erheben, die nicht von einem Marktplatzvermittler besteuert werden, sobald Sie die wirtschaftliche Nexus-Schwelle überschreiten.
  • Remote-Marktplatzverkäufer: Sie müssen sich registrieren, wenn Sie die wirtschaftliche Nexus-Schwelle überschreiten. Wenden Sie sich dazu an die Utah State Tax Commission für weitere Informationen.
  • In-State-Multichannel-Verkäufer: Sie müssen sich bei der Utah State Tax Commission registrieren und Steuern auf Verkäufe erheben, die nicht von einem Marktplatzvermittler besteuert werden.
  • Marketplace-Verkäufer im amerikanischen Bundesstaat: Sie müssen sich registrieren. Wenden Sie sich an die Utah State Tax Commission für weitere Informationen.
  • Erfahren Sie hier mehr.

Unsere Leistungen rund um Utah:

5 Produkte
  • Niederlassung Ihrer US-Gesellschaft in Utah anmelden
    Normaler Preis
    $920.00
    Sonderpreis
    $920.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Registersitz Ihrer US-Gesellschaft nach Utah verlegen
    Normaler Preis
    $1,537.00
    Sonderpreis
    $1,537.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Utah: Ausarbeiten & Einreichen der Jahresmeldung (Annual Renewal)
    Normaler Preis
    ab $210.00
    Sonderpreis
    ab $210.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Utah: Handelsregisterauszug (Certificate of Existence)
    Normaler Preis
    $132.00
    Sonderpreis
    $132.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Utah: Wiedereintragung einer gelöschten Gesellschaft
    Normaler Preis
    $570.00
    Sonderpreis
    $570.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
Nach oben