Kategorie: Virginia: The Old Dominion

Virginias Fläche von 110.000 km² erstreckt sich über die südatlantischen Küstenebene, den Piedmont und die Südappalachen. Mit seinem Nachbar Maryland teilt sich der Staat ungefähr die Hälfte des ausgedehnten städtischen Ballungsraumes um Washington D.C.. Die Hauptstadt des 8,5 Millionen einwohnerstarken Staates ist Richmond. Virginias Beiname lautet “Old Dominion”. 

In Virginia sind die Branchen so vielfältig wie seine Geographie. Der Staat ist Heimat des größten Markts für Rechenzentren in den Vereinigten Staaten, Virginia kann die höchste Konzentration von Technikern im Land vorweisen und sein Hafen ist der drittgrößte der Ostküste. Der “Old Dominion” beherbergt aber auch eine vielfältige Produktionsbasis und eine aufstrebende Industrie für unbemannte Systeme.

Die Schlüsselindustrien sind auf Wachstum eingestellt, um den Erfolg für zukünftige Generationen zu sichern. Der Standort Virginia steht für Qualität und Stabilität für Unternehmen. Es ist der richtigen Ort für Expansion und Wachstum.


Größere Karte anzeigen

Top State for doing Business

Der nördlichste der Right-to-Work-Staaten wird regelmäßig als einer der besten Bundesstaaten für Unternehmen in den USA genannt. CNBC geht noch einen Schritt weiter und stufte Virginia als “America's Top State for Business" ein. 

Die Körperschaftssteuer von sechs Prozent liegt unter dem nationalen Median und das AAA-Rating hat seit 1938 bestand. Damit hat Virginia diesen Status länger inne, als jeder andere Staat. Ein zweiter Rang bei der Wertung des “Most small business friendly state” (Thumbtack, 2019) bilden einen weiteren Teil des Gesamtbildes.

Dieses wird durch die Aussagen von Jason Reiman, Chief Supply Chain Officer bei The Hershey Company, abgerundet. Er empfindet Virginia als großartigen Produktionsstandort. Eine Begründung dafür hat er auch parat: der Zugriff auf Talente und Arbeitskräfte, die für den Betrieb der Produktionsanlagen entsprechend ausgebildet sind.

Günstige Lage und fortschrittliche Infrastruktur

Strategisch an der Ostküste der USA gelegen und an Washington, D.C. angrenzend, bietet Virginias integriertes Transportsystem aus Autobahnen, Eisenbahnlinien, Flug- und Seehäfen logistische Vorteile für Unternehmen jeder Branche. Die zentrale Lage des “Old Dominion” ermöglicht es Unternehmen, ihre Produkte schnell auf den Markt zu bringen.

Bestätigt wird diese Einschätzung von Björn Fischer, dem Präsidenten von STIHL. Er sieht den Standort Virginia Beach als ideal an. Die Bedienung des amerikanischen Marktes und der Export in mehr als 80 Ländern, seien problemlos möglich. Vor über 45 Jahren war der Hafen von Virginia einer der Gründe für den Standort und dieser wird auch heute als wichtiger Erfolgsfaktor angesehen.

Amerikas Top-Bundesstaat für Talente

Einen weiteren ersten Rang vergab die CNBC an Virginia für seine Talente und deren Ausbildung. Der Staat legt die Messlatte bei der Talententwicklung hoch. Über alle Branchen hinweg gehören die Arbeitskräfte in Virginia zu den produktivsten und am besten ausgebildeten Bevölkerungsgruppen des Landes. Damit dies auch in Zukunft so bleibt wurden Programme wie das Virginia Talen Accelerator Program oder das Tech Talent Investment Program ins leben gerufen. 

Mike Ownbey, Präsident von Morgan Olson, nennt das Talent Accelerator Program ein wichtige Unterstützung dabei die größte Hürde für das Unternehmen zu meistern, die qualitativ hochwertige Ausbildung der Belegschaft. Die Ergebnisse sind in seinen Augen fantastisch.

Einkommensteuer in Virginia

Virginia erhebt eine Einkommensteuer von 2-5.75%, abhängig vom Einkommen. Zusätzlich sind Einkommensteuern im Bund zu bezahlen.

Körperschaftsteuer in Virginia

Virginia erhebt eine Körperschaftsteuer von 6%. Zusätzlich ist Körperschaftsteuer im Bund zu bezahlen.

Sales Tax in Virginia

Es gibt in den USA keine Umsatzsteuer bzw. Mehrwertsteuer (VAT) nach europäischem Muster. Stattdessen wird in den USA von Bundesstaaten, Landkreisen und Gemeinden eine lokale Sales Tax auf den Verkauf von Produkten (nicht aber Dienstleistungen) erhoben. 

Sales Tax Satz in Virginia

Die Sales Tax in Virginia liegt bei 5.3% auf Bundesstaatsebene. Gemeinden bzw. Landkreise erheben im Schnitt 0.35% Sales Tax. Kombiniert sind also im Schnitt 5.65% fällig.

Virginia Nexus-Gesetze & Sales Tax

Hier erfahren Sie mehr zu den wirtschaftlichen Nexus-Gesetzen im Kontext der Sales Tax.

Datum der Inkraftsetzung

1. Juli 2019

Enthaltene Transaktionen:

Bruttoeinnahmen aus Einzelhandelsverkäufen und steuerpflichtigen Dienstleistungen in das Commonwealth, einschließlich Verkäufen von Mitgliedern derselben kontrollierten Gruppe von Unternehmen; schließt Verkäufe zum Weiterverkauf aus

Behandlung steuerbefreiter Umsätze:

Steuerbefreite Verkäufe (mit Ausnahme von Weiterverkäufen) sind mit im Schwellenwert enthalten; befreite Dienstleistungen sind ausgeschlossen

Anlass:

Verkäufe oder Transaktionen

Schwellenwert für Verkäufe/Transaktionen:

$100.000 oder 200 Transaktionen

Evaluierungszeitraum:

Der Schwellenwert gilt für das laufende oder vorherige Kalenderjahr

Zusatzinformation:

Virginia Marketplace Sellers & Sales Tax

Hier erfahren Sie mehr zu den Registrierungsanforderungen für Marketplace-Verkäufer

Datum der Inkraftsetzung durch den Marktplatzvermittler: 

1. Juli 2019    

Wirtschaftliche Nexus-Schwelle: 

Mehr als 100.000 US-Dollar Bruttoumsatz oder 200 oder mehr Transaktionen in Virginia im aktuellen oder vorherigen Kalenderjahr. Remote-Verkäufer sollten Verkäufe über einen Marktplatz bei der Berechnung des Schwellenwerts ausschließen. Marktplatzvermittler schließen bei der Berechnung des Schwellenwerts alle Verkäufe mit ein, die über den Marktplatz getätigt werden. 

Anmeldevoraussetzungen:

  • Remote-Multichannel-Verkäufer: Sie müssen sich beim Virginia Department of Taxation registrieren und Ihre Virginia-Umsatzsteuer auf Verkäufe erheben, die nicht von einem Marktplatzvermittler besteuert werden, sobald Sie die wirtschaftliche Nexus-Schwelle überschritten haben.
  • Remote-Marktplatzverkäufer: Sie müssen sich registrieren, wenn Sie die wirtschaftliche Nexus-Schwelle überschreiten. Wenden Sie sich dazu an das Virginia Department of Taxation für weitere Informationen.
    • Nachdem Sie die letzten Rücksendungen für Verkäufe über einen oder andere Märkte eingereicht haben, markieren Sie diese auf Formular R-3 (oder online) als nicht mehr umsatzsteuerpflichtig.
  • In-State-Multichannel-Verkäufer: Sie müssen sich beim Virginia Department of Taxation registrieren und Steuern auf Verkäufe erheben, die nicht von einem Marktplatzvermittler besteuert werden.
  • Marketplace-Verkäufer im amerikanischen Bundesstaat: Sie müssen sich registrieren. Wenden Sie sich dazu an das Virginia Department of Taxation für weitere Informationen.
    • Nachdem Sie die letzten Rücksendungen für Verkäufe über einen oder andere Märkte eingereicht haben, markieren Sie diese auf Formular R-3 (oder online) als nicht mehr umsatzsteuerpflichtig. Sie können Ihr Konto auch aktualisieren, damit Sie Ihre Umsatzsteuerbefreiungszertifikate weiterhin verwenden können. 
  • Erfahren Sie hier mehr.

Unsere Leistungen rund um Virginia:

4 Produkte
  • Niederlassung Ihrer US-Gesellschaft in Virginia anmelden
    Normaler Preis
    $950.00
    Sonderpreis
    $950.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Registersitz Ihrer US-Gesellschaft nach Virginia verlegen
    Normaler Preis
    ab $1,600.00
    Sonderpreis
    ab $1,600.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Virginia: Ausarbeiten & Einreichen der Jahresmeldung (Annual Report)
    Normaler Preis
    ab $225.00
    Sonderpreis
    ab $225.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Virginia: Wiedereintragung einer gelöschten Gesellschaft
    Normaler Preis
    $600.00
    Sonderpreis
    $600.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
Nach oben