Kategorie: Washington: The Evergreen State

Washington State befindet sich im Nordwesten der USA. Die Westgrenze stellt der Pazifische Ozean da, im Norden befindet sich die kanadische Grenze, im Osten Idaho und im Süden Oregon. Die Fläche beträgt gut 180.000 km² und ist von einem scharfen Kontrast zwischen Küsten- und Bergregionen im Westen geprägt. Im Osten des Staates sind die Gebiete überwiegend trocken. Der Großteil der 6,7 Millionen Einwohner konzentriert sich auf die 150 Kilometer lange Bucht Puget Sound. Dort liegen auch Die Hauptstadt Olympia und die bevölkerungsreichste Stadt Seattle.

Dank einer umsichtigen Führung auf Staatsebene und einer wachstumsstarken Wirtschaft war die Gelegenheit, in Washington zu investieren, noch nie so günstig wie heute. Investoren können eigene Unternehmen gründen oder in Unternehmen im ganzen Bundesstaat investieren, die sich schnell von der globalen Pandemie erholen, exponentiell wachsen und expandieren. Seinen Ruf als Weltklasse-Handelszentrum mit Schwerpunkt auf Exporten und internationalen Geschäften trägt Washington nicht nur mit Stolz, sondern auch zurecht.

“The Evergreen State”  kann sich als Heimat vieler Global Player wie Amazon, Microsoft oder Boeing bezeichnen. Insgesamt haben über eine halbe Millionen Unternehmen entweder ihren Hauptsitz in Washington oder haben hier einen Standort.


Größere Karte anzeigen

Unternehmensfreundliches Klima

In der Vergangenheit war Washington vor allem für Flugzeuge bekannt, heute ist von Hightech, über Fertigung und Biowissenschaften bis hin zu maritimen Berufen nahezu jede Branche im “Evergreen State” vertreten.

Der Staat bietet diverse Wettbewerbsvorteile, branchenspezifische Steueranreize eingeschlossen. Die Steuerstruktur begünstigt erfolgreiche, wachsende Unternehmen, da sie einen größeren Gewinnanteil behalten können.

Washington wurde mehrfach als hervorragender Standort ausgezeichnet. Beispielsweise stand er 2018 und 2019 jeweils an erster Stelle in der Kategorie “Best State Economy” (WalletHub) oder nahm die top Platzierung als “Best Places for Business and Careers” (Forbes 2018) ein. Die beste Breitbandverbindung im Lande hat der Staat ebenfalls inne (Technet), genauso wie den günstigsten Kilowattstunden-Preis für Industriestrom.

Die genannten Aspekte dienen als Gründe, warum sich etliche der bekanntesten Marken, innovativsten Unternehmen und intelligentesten Startups für den Standort Washington entscheiden.

Moderne Kreativwirtschaft

Dank des landesweiten Ausbaus von Breitbandanschlüssen werden ländliche Gemeinden immer mehr zu Zufluchtsorten für technologiebasierte Startups, von Spielen und mobilen Apps bis hin zu Big Data. Die Region Puget Sound hat sich zu einem Epizentrum der Informations- und Kommunikationstechnologie aufgeschwungen und steht heute schon an zweiter Stelle (, hinter dem Silicon Valley), hinsichtlich der Größe und des Umfangs.

Es gibt eine reihe von lokalen Unternehmen, die sich in ihren Branchen an die internationale Spitze gearbeitet haben. Mit Amazon und Starbucks werden zwei davon stellvertretend genannt. Viele Unternehmen wie Facebook, Google oder Apple, die nicht auf den Pioniergeist Washingtons und seine Ideen verzichten möchten, lassen sich hier nieder.

Zur Folge hat dies die Entstehung neuer Industrien, wie die kommerzielle Raumfahrt, künstliche Intelligenz, virtuelle Realität oder Robotik.

Bereit für die Zukunft

Die globale Pandemie und der damit einhergehende wirtschaftlicher Abschwung in 2020 zeigte, was Washingtons Staatsführung bereits wusste: Diversifizierung ist ein Schlüssel für Widerstandsfähigkeit. Während etliche Branchen, wie Tourismus oder Luft-und Raumfahrt zu kämpfen hatten, entwickelten sich andere wie Biowissenschaften oder Technologie weiterhin prächtig. Sie sind für die schnelle Erholung verantwortlich und tragen einen gewichtigen Teil zum langfristigen Wohlstand bei.

Der Bundesstaat Washington wird auch weiterhin für unternehmerischen Erfolg und Wirtschaftswachstum stehen. Die Kombination aus hochqualifizierten Arbeitskräften, kostengünstiger Energie und einem inspirierenden Lebensstil bieten Unternehmern viele Möglichkeiten sich selbst zu verwirklichen.

Einkommensteuer in Washington

Washington erhebt keine Einkommensteuer. Es sind aber Einkommensteuern im Bund zu bezahlen.

Körperschaftsteuer in Washington

Washington erhebt keine Körperschaftsteuer. Es ist aber Körperschaftsteuer im Bund zu bezahlen.

Sales Tax in Washington

Es gibt in den USA keine Umsatzsteuer bzw. Mehrwertsteuer (VAT) nach europäischem Muster. Stattdessen wird in den USA von Bundesstaaten, Landkreisen und Gemeinden eine lokale Sales Tax auf den Verkauf von Produkten (nicht aber Dienstleistungen) erhoben. 

Sales Tax Satz in Washington

Die Sales Tax in Washington liegt bei 6.5% auf Bundesstaatsebene. Gemeinden bzw. Landkreise erheben im Schnitt 2.73% Sales Tax. Kombiniert sind also im Schnitt 9.23% fällig.

Washington Nexus-Gesetze & Sales Tax

Hier erfahren Sie mehr zu den wirtschaftlichen Nexus-Gesetzen im Kontext der Sales Tax.

Datum der Inkraftsetzung

1. Oktober 2018

Enthaltene Transaktionen:

- Kumulative Bruttoeinnahmen aus Einzelhandelsverkäufen und steuerpflichtigen Dienstleistungen in den Staat bis zum 31. Dezember 2019.

- Kumulatives Bruttojahreseinkommen in Washington ab dem 1. Januar 2020.

Behandlung steuerbefreiter Umsätze:

Steuerbefreite Verkäufe und steuerbefreite Dienstleistungen sind mit im Schwellenwert enthalten; Wiederverkäufe sind ab dem 1. Januar 2020 ebenfalls mit enthalten

Anlass:

Nur Verkauf

Schwellenwert für Verkäufe/Transaktionen: 

$100.000

Evaluierungszeitraum:

Der Schwellenwert gilt für das vorherige oder aktuelle Kalenderjahr

Zusatzinformation:

  • Bis zum 1. Juli 2019 haben Remote-Verkäufer mit einem Umsatz zwischen $10.000 und $100.000 im amerikanischen Bundesstaat und weniger als 200 Transaktionen die Wahl: Umsatzsteuer erheben und abweisen oder die Anforderungen an die Verwendungssteuerberichterstattung für nicht sammelnde Verkäufer erfüllen. Mit Wirkung zum 1. Juli 2019 entfällt die Steuerberichterstattungsoption für nicht in Anspruch genomme Verkäufer.
  • Washington erzwingt auch den wirtschaftlichen Nexus für seine Geschäfts- und Berufssteuer (B & O) auf Bruttoeinnahmen.
  • Registrierungsanforderungen: Ein Remote-Unternehmen muss sich registrieren, um die Washingtoner Umsatzsteuer am ersten Tag des Monats zu erheben und zu überweisen, der mindestens 30 Tage nach Überschreiten des Schwellenwerts beginnt. Weitere Informationen finden Sie unter Registrierungsanforderungen für Unternehmen außerhalb des Staates.
  • Remote-Verkäufer
  • Schwellenwerte für die Registrierung

Washington Marketplace Sellers & Sales Tax

Hier erfahren Sie mehr zu den Registrierungsanforderungen für Marketplace-Verkäufer

Datum der Inkraftsetzung durch den Marktplatzvermittler: 

1. Januar 2018; neue Anforderungen ab 1. Oktober 2018 und 1. Juli 2019

Wirtschaftliche Nexus-Schwelle: 

Mehr als 100.000 US-Dollar an Einzelhandelsumsätzen wurden im laufenden oder vorherigen Kalenderjahr nach Washington geliefert. Der Schwellenwert ändert sich ab dem 1. Januar 2020 auf mehr als 100.000 US-Dollar an kumulativem Bruttoeinkommen in Washington. Remote-Verkäufer sollten Verkäufe über einen Marktplatz in die Berechnung des Schwellenwerts mit einbeziehen. Marktplatzvermittler schließen bei der Berechnung des Schwellenwerts alle Verkäufe mit ein, die über den Marktplatz getätigt werden. 

Hinweis:

Bis zum 30. Juni 2019 müssen Remote-Marktplatzvermittler und Remote-Verkäufer mit einem steuerpflichtigen Umsatz zwischen 10.000 und 100.000 US-Dollar in Washington eine Wahl treffen, um sich zu registrieren und die Umsatzsteuer in Washington zu erheben und zu überweisen oder die Benachrichtigungs- und Berichtspflichten für Nicht-Sammelverkäufer einzuhalten. Mit Wirkung zum 1. Juli 2019 entfällt die Meldeoption für die Nichterfassung von Verkäufern.

Anmeldevoraussetzungen:

  • Remote-Multichannel-Verkäufer: Sie müssen sich beim Washington Department of Revenue (DOR) registrieren und die Washingtoner Umsatzsteuer auf Verkäufe erheben, die nicht von einem Marktplatzvermittler besteuert werden, sobald Sie die wirtschaftliche Nexus-Schwelle überschritten haben.
    • Für Verkäufe, die über einen Sammelmarktplatz getätigt werden, verwenden Sie den Auszug "Einzelhandelsumsatzsteuer, die vom Facilitator erhoben wird".
  • Remote-Marktplatzverkäufer: Sie müssen sich beim Washington DOR registrieren, sobald Sie die wirtschaftliche Nexus-Schwelle überschritten haben.
    • Für Verkäufe, die über einen Sammelmarktplatz getätigt werden, verwenden Sie den Auszug "Einzelhandelsumsatzsteuer, die vom Facilitator erhoben wird".
  • In-State-Multichannel-Verkäufer: Sie müssen sich beim Washington DOR registrieren und Steuern auf Verkäufe erheben, die nicht von einem Marktplatzvermittler besteuert werden.
    • Für Verkäufe, die über einen Sammelmarktplatz getätigt werden, verwenden Sie den Auszug "Einzelhandelsumsatzsteuer, die von Facilitator erhoben wird".
  • Marktplatzverkäufer im amerikanischen Bundesstaat: Sie müssen sich beim Washington DOR registrieren.
    • Für Verkäufe, die über einen Sammelmarktplatz getätigt werden, verwenden Sie den Auszug "Einzelhandelsumsatzsteuer, die vom Facilitator erhoben wird".
    • Marketplaces müssen ab dem 1. Januar 2020 alle anderen anwendbaren Steuern im Namen von Marketplace-Verkäufern erheben.
    • Erfahren Sie hier mehr.

Unsere Leistungen rund um Washington:

5 Produkte
  • Niederlassung Ihrer US-Gesellschaft in Washington anmelden
    Normaler Preis
    ab $880.00
    Sonderpreis
    ab $880.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Registersitz Ihrer US-Gesellschaft nach Washington verlegen
    Normaler Preis
    $1,690.00
    Sonderpreis
    $1,690.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Washington: Ausarbeiten & Einreichen der Jahresmeldung (Annual Report)
    Normaler Preis
    ab $210.00
    Sonderpreis
    ab $210.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Washington: Handelsregisterauszug (Certificate of Existence / Authorization)
    Normaler Preis
    $140.00
    Sonderpreis
    $140.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
  • Washington: Wiedereintragung einer gelöschten Gesellschaft
    Normaler Preis
    ab $535.00
    Sonderpreis
    ab $535.00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
Nach oben