Buchen Sie jetzt ein Beratungsgespräch Jetzt buchen

Homeschooling in den USA: 12 US-Bundesstaaten in der Übersicht

Jeder US-Bundesstaat regelt das Homeschooling individuell. Die einschlägigen Regelungen und Vorschriften in den 12 wichtigsten Homeschooling-Staaten haben wir hier für Sie zusammengefasst

Nach dem Ausbruch von COVID-19 hat Homeschooling schnell an Popularität gewonnen. Änderungen im öffentlichen Schulsystem der USA und technologische Neuerungen haben bereits im Vorfeld die Infrastruktur für den Übergang zum Online-Homeschooling gelegt.

Nach Angaben des National Home Education Research Institute gibt es in den Vereinigten Staaten etwa 2,6 Millionen K-12-Schüler (Kindergarten bis 12. Klasse), die zu Hause unterrichtet werden. Die Anzahl der zu Hause unterrichteten Kinder hat sich damit während der Covid-Pandemie verdoppelt. 

Und hier sind freilich nicht Familien gemeint, die, wie z.B in Europa, in Zusammenarbeit mit den Schulen notgedrungen die Kinder online bzw. zu Hause unterrichten: Die Statistik erfasst Familien, die ihre Kinder von der Schule aus Eigeninitiative abgemeldet haben und jetzt eigenverantwortlich unterrichten.

Viele Eltern geben an, dass der Hauptgrund, ihre Kinder zu Hause zu unterrichten, die Schaffung einer positiven Lernatmosphäre ist, jenseits von Bullying und Gewalt, welchen den Alltag an Schulen oftmals dominieren. Andere Eltern wiederum heben das große Maß an Flexibilität hervor, das Homeschooling bietet.

Dabei ist Homeschooling nicht gerade billig. Im Schnitt geben US-Homeschooler rund $1-000 - $1.800 pro Jahr pro Kind für Lernmaterialien, Ausflüge und Lehrpläne aus.

Heute ist Homeschooling in allen 50 US-Bundesstaaten legal. In den USA liegt, wie in Deutschland, Bildung im Verantwortungsbereich der Bundesstaaten. Jeder US-Bundesstaat kann Vorschriften und Gesetze zum Homeschooling individuell erlassen, sodass sich diese durchaus von Bundesstaat zu Bundesstaat zum Teil erheblich unterscheiden. 

Im Folgenden haben wir die Rahmenbedingungen zum Thema Homeschooling in den 12 wichtigsten Bundesstaaten zusammengefasst.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Homeschooling in Texas

Die Vorschriften für Homeschooling im Bundesstaat Texas sind flexibel und unkompliziert, was ebenfalls für die Online-Komponente gilt.

Wie gestaltet sich Homeschooling in Texas?

Im Folgenden finden Sie zwei einfache Schritte, die Familien, die in Texas zum Homeschooling wechseln möchten, befolgen sollten.

  1. Falls das Kind bereits an einer Schule eingeschrieben ist, sollte die Abmeldung erfolgen.
  2. Wählen Sie den Homeschooling-Lehrplan nach den Bedürfnissen und Vorlieben Ihres Kindes aus.

Tipps, Tricks und Informationen zu Homeschooling in Texas

Die Wahl des Lehrplans hängt maßgeblich von den Eltern ab. Der von Ihnen gewählte Lehrplan sollte jedoch mindestens die folgenden Themenbereiche abdecken: Lesen, Rechtschreibung, Grammatik, Mathematik und Good Citizenship (Bürgersinn). Dies sollte mit Lehr- und Arbeitsbüchern sowie dem Online-Homeschooling-Programm umgesetzt werden.

In Texas sind Sie nicht allein, wenn Sie Unterstützung für den Unterricht Ihres Kindes benötigen. Es gibt zwei staatliche Schulverbände, die Eltern mit Informationen versorgen und sogar rechtliche Vertretung bieten. Informieren Sie sich unbedingt über diese beiden Organisationen und Teilnahmebedingungen: Texas Homeschool Coalition und Texas Home Educators.

Homeschooling-Eltern können sich auch an die Texas Private School Accreditation Commission und die International Student-Focused Schools Association wenden, um Informationen über zugelassene Privatschulen zu erhalten. Eltern, die sich für die staatlich vorgeschriebenen Lehrplanstandards interessieren, können Texas Essential Knowledge and Skills (TEKS) auf der TEA-Website besuchen.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Homeschooling in Kalifornien

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Kinder in Kalifornien zu Hause zu unterrichten:

  • über eine bestehende Privatschule
  • über eine öffentliche Charterschule
  • durch ein unabhängiges Studienprogramm, indem Sie Ihre eigene private Homeschool eröffnen

Viele Familien in Kalifornien entscheiden sich dafür, ihre Kinder an einer öffentlichen Schule anzumelden, die auch Online-Homeschooling anbietet. Der Grund liegt darin, dass diese kostenlos sind und Eltern darüber hinaus durch großzügige jährliche Zuschüsse unterstützt werden.

Wie gestaltet sich Homeschooling in Kalifornien?

Es gibt fünf einfache Schritte, um in Kalifornien mit dem Homeschooling zu beginnen:

  1. Erstellen Sie einen Vertrag, in dem Sie festlegen, dass Sie als Privatschule fungieren.
  2. Melden Sie sich für ein Homeschooling-Programm einer Privatschule an.
  3. Werden Sie ein autorisierter Lehrer oder stellen Sie einen zertifizierten Privatlehrer ein.
  4. Erstellen Sie ein unabhängiges Homeschooling-Programm.
  5. Melden Sie sich für ein Homeschooling-Programm einer öffentlichen Schule an.

Tipps, Tricks und Informationen zu Homeschooling in Kalifornien

Das kalifornische Bildungsministerium (California Department of Education, CDE) bietet keine Informationen und Anleitungen zu Homeschooling-Programmen oder Lehrplänen an. Eltern, die die eidesstattliche Erklärung für Privatschulen einreichen, bestätigen gleichzeitig, dass sie alle Lehrpläne, Unterrichts- und weitere Materialien für den Online-Homeschooling-Unterricht bereitstellen werden.

Im Internet sind zahlreiche Informationen verfügbar. Sogar in den öffentlichen Charter Schools in Kalifornien hängt die Wahl des Lehrplans im Regelfall von den Eltern ab.

Nicht nur eine, sondern gleich drei Organisationen in Kalifornien liefern Informationen rund um die Gesetzgebung, Online-Homeschooling-Programme, Stipendien, Newsletter, Rabatte und vieles mehr: das California Homeschool Network (CHN), die Christian Home Educators Association (CHEA) und die HomeSchool Association of California.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Homeschooling in Florida

Es gibt zwei Methoden, um ihren Kindern in Florida Homeschooling-Unterricht zu ermöglichen:

  • Unterricht nach dem Homeschooling-Statut
  • Einschreibung in eine übergeordnete Schule

Wie gestaltet sich Homeschooling in Florida?

Um den Unterricht Ihrer Kinder in Florida auf Homeschooling umzustellen, müssen Sie lediglich die folgenden Schritte befolgen:

  1. Einreichung einer Absichtserklärung bei der örtlichen Schulaufsichtsbehörde (Superintendent's Office).
  2. Wahl eines Lehrplans, der zu Ihrem Kind passt.
  3. Führung von Schülereinträgen, die zwei Jahre lang aufbewahrt werden müssen.
  4. Vorlage jährlicher Schülerbewertungen beim Superintendent.
  5. Vorlage einer jährlichen Bewertungsakte nach Abschluss des Homeschooling-Programms.

Tipps, Tricks und Informationen zu Homeschooling in Florida

Die Wahl des Homeschooling-Lehrplans in Florida hängt von den Eltern ab. Wenn Sie Ihre Kinder einzeln oder zu Hause unterrichten und dabei eine übergeordnete Schulmethode anwenden, müssen Sie standardisierte Tests als Teil der jährlichen Bewertung einführen.

Außerdem müssen Sie für den Hausunterricht in Florida Aufzeichnungen zur Schulausbildung führen. Bei der Auswahl Ihres Online-Lehrplans sollten Sie demnach unbedingt darauf achten, dass alle Anforderungen erfüllt werden.

Landesverbände für Online-Homeschooling entstehen in der Regel, wenn sich eine Gruppe von Familien zusammenschließt und Fördersysteme für Familien erstellt, die sich ebenfalls für Homeschooling interessieren. In Florida gibt es gleich mehrere Homeschooling-Verbände, die auf diese Weise arbeiten, Eltern unterstützen und mit zahlreichen Informationen versorgen: die Florida Parent-Educators Association, Florida Homeschooling und die Christian Victory Academy of Central Florida, Inc.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Homeschooling in North Carolina

Nach den Homeschooling-Gesetzen in North Carolina (NC) wird eine Absichtserklärung vom North Carolina People's Department of Administration (DNPE) verlangt, sobald die Kinder sieben Jahre alt sind. Eltern, die Homeschooling anbieten möchten, müssen einen High-School-Abschluss nachweisen.

Wie gestaltet sich Homeschooling in NC?

Das Verfahren gestaltet sich relativ einfach. Um ein siebenjähriges Kind zu Hause zu unterrichten, müssen die Eltern folgende Schritte einleiten:

  1. Eine Absichtserklärung für Homeschooling beim NC Department of Public Education (NCDNPE) einreichen.
  2. Nachweis eines High-School-Diplomas oder eines gleichwertigen Dokuments.
  3. Name Ihrer Schule.
  4. Einen Lehrplan auswählen, der auf die Bedürfnisse Ihres Kindes zugeschnitten ist.

Tipps, Tricks und Informationen zu Homeschooling in NC

Familien in North Carolina können den Lehrplan und die Ressourcen völlig frei wählen, einschließlich Online-Homeschooling.

In North Carolina schreibt das Homeschool-Gesetz vor, dass jeder Schüler jährlich einen Test nach nationalen Normen ablegen muss. Obwohl diese Aufzeichnungen nicht an das NCDNPE übermittelt werden müssen, sollten sie ein Jahr lang aufbewahrt werden.

In North Carolina gibt es eine wachsende Zahl von Heimschulen. Es gibt einen Verband, der gegründet wurde, um diese Homeschooling-Familien zu unterstützen. 

Sie können unter den folgenden Links Antworten auf alle Ihre Fragen finden: North Carolina Homeschooling Associations, Blueridge Homeschool Alliance und Annual Homeschool Test in NC.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Homeschooling in Michigan

Familien, die in Michigan leben und ihre Kinder legal zu Hause unterrichten möchten, haben zwei Möglichkeiten:

  • Als nicht-öffentliche Schule fungieren: Dies erfordert, dass alle Lehrplananforderungen von einem staatlich geprüften Lehrer erfüllt werden.
  • Einrichtung eines Homeschooling-Programms: Für diese Option gibt es fast keine Vorschriften. Das System sieht lediglich Unterricht in den Fächern Lesen, Schreiben, Mathematik, Naturwissenschaften, Geschichte, Staatsbürgerkunde, Literatur, Schreiben und englische Grammatik vor.

Wie gestaltet sich Homeschooling in Michigan?

Die Vorschriften für Homeschooling in Michigan sind minimal, sodass Eltern lediglich die folgenden zwei Schritte befolgen müssen:

  1. Entscheiden Sie sich, wie Sie den Heimunterricht gestalten möchten, d.h. zu Hause oder an einer nicht öffentlichen Schule.
  2. Wählen Sie die geeigneten Lehrpläne und Materialien aus, die Sie für Ihr Kind verwenden möchten.

Tipps, Tricks und Informationen zu Homeschooling in Michigan

Wenn Sie in Michigan Homeschooling betreiben möchten, hängt die Wahl des Lehrplans ganz von Ihnen und den Bedürfnissen Ihres Kindes ab.

In der Vergangenheit gab es Familien in Michigan, die sich gegen rechtliche Widerstände durchsetzen mussten, um ihre Kinder daheim zu unterrichten. In diesen Prozessen wurde eine landesweite Vereinigung gegründet, um Familien bei ihrem Vorhaben zu unterstützen. Unter den folgenden Links können Sie sich über den Homeschooling-Verband im Bundesstaat Michigan informieren: Michigan Christian Homeschool Network und Michigan Gifted Homeschool Group.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Homeschooling in New York

Das Wichtigste vorab: Homeschooling in New York (NY) ist alles andere als günstig. Denn alles muss aus eigener Tasche bezahlt werden. Im Folgenden werden die wichtigsten Fakten zusammengefasst, die Sie über Homeschooling in New York wissen sollten.

Wie gestaltet sich Homeschooling in NY?

Die folgenden drei Schritte beschreiben, wie Sie Ihr Kind in NY zu Hause unterrichten dürfen:

  1. Informieren Sie Ihre örtliche Bildungseinrichtung 14 Tage vor der Abmeldung Ihres Kindes von der derzeitigen Schule darüber, dass Sie zum Homeschooling-Programm wechseln.
  2. Nach Erhalt der Zustimmung und des Formulars für den individuellen Unterrichtsplan haben Sie vier Wochen Zeit, um den Antrag auszufüllen und einzureichen.
  3. Wählen Sie den für Ihr Kind geeigneten Lehrplan aus.

Tipps, Tricks und Informationen zu Homeschooling in NY

In New York gibt es zwar Vorschriften für die Themen, die im Homeschooling-Programm behandelt werden müssen, aber keine Richtlinien für den Lehrplan. Die Wahl des Lehrplans für Homeschooling in New York, auch online, hängt von den Vorlieben der Eltern ab.

Wichtig zu wissen:

Das New Yorker Gesetz schreibt vor, dass Familien Aufzeichnungen über ihre Homeschool-Aktivitäten führen müssen. Außerdem müssen sie in bestimmten Klassenstufen an jährlichen Beurteilungen teilnehmen. Daher sollten Eltern unbedingt darauf achten, dass der von Ihnen gewählten Online-Lehrplan sie angemessen vorbereitet.

Im Bundesstaat New York gibt es zwei große Organisationen, die Eltern und Pädagogen unterstützen. Auch wenn die Homeschool-Verbände in den einzelnen Bundesstaaten unterschiedlich strukturiert sind, ist ihr gemeinsames Ziel die Unterstützung, Beratung und Informationsvermittlung. Weitere Informationen finden Sie unter: New York Home Educators Network und Loving Education at Home.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Homeschooling in Ohio

Für den Heimunterricht in Ohio gibt es einige grundlegende Anforderungen, die eingehalten werden müssen:

  • Die Eltern müssen einen High-School- oder gleichwertigen Abschluss haben.
  • Jeder Schüler muss in einem Schuljahr mindestens 900 Stunden Unterricht erhalten.
  • Die Wahl des Lehrplans für den Hausunterricht hängt von den Familien ab. Es gibt jedoch einige Pflichtkurse.

Wie gestaltet sich Homeschooling in Ohio?

Es ist relativ einfach, in Ohio mit Online-Homeschooling zu beginnen. Für Familien, die ihre Kinder online unterrichten möchten, genügen folgende Schritte:

  1. Benachrichtigen Sie den örtlichen Schuldirektor über Ihr Homeschooling-Programm
  2. Informieren Sie sich über die Vorschriften für Homeschooling in Ohio und befolgen Sie diese.
  3. Wählen Sie die beste Lehrplan-Kombination für Ihre Kinder.

Tipps, Tricks und Informationen zu Homeschooling in Ohio

Die Wahl des Homeschooling-Lehrplans in Ohio hängt ganz von der jeweiligen Familie und den Bedürfnissen ihrer Kinder ab.

Nach der Auswahl der besten Kombination von Online-Homeschooling-Programmen können Eltern ihre Anforderungen am Jahresende erfüllen, indem sie einen standardisierten Test nach nationalen Normen durchführen und die Testergebnisse einreichen. Denken Sie daran, dass das Verfahren von einer zertifizierten Lehrkraft oder einer anderen Person durchgeführt werden muss, die ordnungsgemäß als Testanbieter zugelassen ist.

Wenn Sie Ihre Kinder online unterrichten lassen, übernehmen Sie viel Verantwortung. In Ohio gibt es jedoch viele Gruppen und Organisationen, die Sie unterstützen können: Christian Home Educators of Ohio (CHEO), Hearts of Home Educators, Home Educator's Cooperative Learning Community, Inc, Home Educator's Cooperative Learning Community, Inc, Home Educators Network (OHEN) und die Statewide Ohio Homeschool Organization (SOHO).

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Homeschooling in Georgia

Es gibt einige Vorschriften, die Eltern einhalten müssen, um in Georgia (GA) Homeschooling zu betreiben:

  • Die Eltern müssen mindestens einen High-School-Abschluss oder den GED haben.
  • Schulpflicht für jedes sechsjährige Kind ab 1. September.
  • Jeden 1. Juli muss die „Declaration of Intent to Homeschool“ eingereicht werden.

Wie gestaltet sich Homeschooling in GA?

Es gibt einige Standards und Regeln, die für Homeschooling in Georgia einzuhalten sind. Um mit dem Homeschooling zu beginnen, genügt es, die folgenden Regeln zu befolgen.

  1. Reichen Sie jedes Jahr bis zum 1. September oder innerhalb von 30 Tagen nach Beginn des Homeschoolings eine Absichtserklärung beim Georgia Department of Education ein, dass Sie zu Hause unterrichten wollen.
  2. Wählen Sie einen Lehrplan, der zu Ihrem Kind passt.
  3. Das Schuljahr des Homeschooling-Programms muss 180 Tage mit mindestens 4½ Stunden Unterricht pro Tag umfassen.

Tipps, Tricks und Informationen zu Homeschooling in GA

Homeschooling-Programme werden nach den eigenen Vorstellungen der Familien gestaltet. Ein grundlegendes akademisches Bildungsprogramm sollte jedoch Mathematik, Naturwissenschaften, Englisch, Sozialkunde und Lesen umfassen.

Denn alle Schüler in Georgia, auch die Online-Homeschooler, müssen ab der dritten Klasse alle drei Jahre einen landesweit standardisierten Leistungstest ablegen. Obwohl die Testergebnisse nicht eingereicht werden müssen, müssen sie von den Eltern aufbewahrt werden.

Auch wenn Sie sich noch in der Recherchephase befinden, kann Ihnen eine Homeschooling-Organisation oder ein Verband in Ihrem Bundesstaat weiterhelfen. Wenn Sie sich an Organisationen in Georgia wenden, können Sie die Meinungen vieler Familien einholen und unkompliziert Unterstützung finden: Georgia Home Education Association (GHEA), Central Georgia Christian Home Educators (CGCHE) und Southwest Georgia Homeschool Association.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Homeschooling in Missouri

Homeschooling ist eine relativ einfache Option für Familien in Missouri. Es gibt hierzu kein obligatorisches Anmeldeverfahren. Die Eltern können sich für Homeschooling entscheiden und ihr Programm bereits an dem Tag beginnen, an dem sie diese Entscheidung treffen.

Wie gestaltet sich Homeschooling in Missouri?

Familien, die in Missouri Homeschooling betreiben möchten, durchlaufen ein einfaches Verfahren. Im Folgenden sehen Sie, was es zu beachten gilt:

  1. Melden Sie Ihr Kind formell von der registrierten Schule ab.
  2. Führen Sie genaue Aufzeichnungen über Unterrichtsstunden, Arbeitsproben der Schüler und regelmäßige Beurteilungen.
  3. Wählen Sie den Lehrplan für den Heimunterricht, der den Lernbedürfnissen Ihres Kindes am besten entspricht.

Tipps, Tricks und Informationen zu Homeschooling in Missouri

Die Wahl des Lehrplans für den Hausunterricht in Missouri ist jeder Familie selbst überlassen. Eltern müssen jedoch regelmäßige Beurteilungen vornehmen. Die beliebteste Art ist hierbei ein standardisierter Leistungstest, der nach nationalen Standards erstellt wird.

Familien, die in Missouri Homeschooling betreiben, haben dank der Bemühungen der öffentlichen Homeschool Association viele Freiheiten. Im Folgenden werden einige Organisationen in Missouri aufgelistet, bei denen Sie Unterstützung erhalten, sich über rechtliche Verfahren informieren und Ideen austauschen können: Family Covenant Ministries of Missouri, Families for Home Education (FHE) und Clay-Patte Home Educators (CPHE).

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Homeschooling in Oregon

Eltern, die in Oregon mit Homeschooling beginnen möchten, müssen vorab Folgendes unternehmen:

  • Sie müssen eine einmalige Absichtserklärung (Notice of Intent - NOI) für den Hausunterricht bei ihrem örtlichen Education Service District (ESD) einreichen.
  • Ihr Kind muss einen Test in den Klassen 3, 5, 8 und 10 ablegen.

Wie gestaltet sich Homeschooling in Oregon?

Um in Oregon mit dem Homeschooling zu beginnen, müssen Sie die folgenden vier Schritte durchführen:

  1. Einreichung einer einmaligen Absichtserklärung (Notice of Intent - NOI) für Homeschooling.
  2. Prüfungen der Kinder in den Klassen 3, 5, 8 und 10.
  3. Offizielle Begutachtung des Gesundheitszustands im Falle einer Behinderung.
  4. Wahl des Lehrplans für den Hausunterricht.

Tipps, Tricks und Informationen zu Homeschooling in Oregon

Wenn Sie in Oregon Homeschooling betreiben, steht es Ihnen frei, beliebige Lehrmaterialien und Ressourcen, Lehrpläne oder Kombinationen dieser zu verwenden.

Wie bereits erwähnt, sollten Sie Ihre Kinder, die zu Hause unterrichtet werden, in den Klassen 3, 5, 8 und 10 an einem standardisierten Test teilnehmen lassen, der vom Oregon Board of Education genehmigt wurde. Die Ergebnisse werden dem ESD nicht vorgelegt, es sei denn, der Inspektor fordert diese an. Wenn Homeschooling-Schüler unter dem 15. Perzentil liegen, müssen die Prüfungen innerhalb des gleichen Jahres wiederholt werden.

In Oregon gibt es zwei Homeschooling-Verbände, die Familien die nötige Beratung und Unterstützung bieten. Diese Verbände setzen sich nicht nur für Homeschooling und Gesetzesänderungen ein, sondern bieten auch viele Austauschmöglichkeiten: Oregon Home Education Network (OHEN) und Oregon Christian Home Education Association Network (FHE).

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Homeschooling in Illinois

In Illinois gibt es keine speziellen Vorschriften, da Homeschooling als Privatschule betrachtet wird.

Wie gestaltet sich Homeschooling in Illinois?

In Illinois gibt es nur sehr wenige Regelungen für den Hausunterricht, was Eltern viel Gestaltungsfreiraum lässt. Es gibt lediglich wenige Schritte, die Eltern befolgen sollten:

  1. Wenn Ihr Kind derzeit an einer öffentlichen oder privaten Schule eingeschrieben ist, sollten Sie es offiziell abmelden.
  2. Wählen Sie den Lehrplan, den Sie verwenden möchten. Denken Sie daran, dass Sie verschiedene Homeschooling-Programme für unterschiedliche Themen kombinieren und ein Programm auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Kindes zuschneiden können.

Tipps, Tricks und Informationen zu Homeschooling in Illinois

Wenn Sie mit Homeschooling in Illinois (IL) beginnen, sind Sie nicht verpflichtet, die Anwesenheit zu dokumentieren oder Tests am Jahresende durchzuführen. Es reicht aus, wenn Sie im Homeschooling Sprachunterricht, Mathematik, Biologie und Physik, Sozialwissenschaften, bildende Kunst und körperliche Entwicklung/Gesundheit unterrichten. Diese Fächer kommen in allen Klassenstufen vor.

Viele Familien entscheiden sich für Online-Homeschooling in IL. Aus diesem Grund wurden lokale, regionale und sogar landesweite Netzwerke geschaffen, um Familien zu unterstützen. Wenn Sie Fragen zum Homeschooling in Illinois haben, können Sie sich direkt an die staatliche Homeschool richten. Informieren Sie sich über die Schulverbände im Bundesstaat Illinois: Illinois Christian Home EducatorsIllinois HOUSEEast Central Illinois Home Educator Network und Splendor of Truth Catholic Home Educators (SOTCHE).

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Homeschooling in Arizona

Im Folgenden finden Sie einige Regeln für den Heimunterricht in Arizona:

  • Alle Kinder im Alter zwischen 6 und 16 Jahren müssen gemäß den Gesetzen zur Schulpflicht eine Schule besuchen.
  • Sie müssen eine notariell beglaubigte Bestätigung Ihrer Homeschooling-Absicht an das Schulamt des Heimatortes des Schülers schicken.

Wie gestaltet sich Homeschooling in Arizona?

In Arizona ist Homeschooling besonders beliebt. Ein Grund dafür ist der große Gestaltungsspielraum, den der Staat bietet. Der andere Grund sind die Ressourcen, die Eltern in Arizona zur Verfügung stehen. Dies sollten Eltern befolgen, um mit Homeschooling in Arizona zu beginnen:

  1. Reichen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Beginn des Heimunterrichts eine notariell beglaubigte Absichtserklärung bei der Schulaufsichtsbehörde des Bezirks ein.
  2. Wählen Sie die beste Kombination aus Lehrplan und Homeschooling-Programm für Ihr Kind.

Tipps, Tricks und Informationen zu Homeschooling in Arizona

Eltern können verschiedene Online-Homeschooling-Programme und -Lehrpläne kombinieren. Hierbei sollten lediglich die Fächer Lesen, Grammatik, Mathematik, Sozialkunde und Naturwissenschaften abgedeckt werden.

Homeschooling wird dank der Vorteile in Arizona immer populärer. Dieser Trend hängt direkt damit zusammen, dass es eine landesweite Organisation gibt, die Familien, die sich für den Heimunterricht entscheiden, Informationen, Ressourcen und Aktivitäten zur Verfügung stellt. Schauen Sie sich die Organisationen an, bei denen Sie Informationen und Unterstützung erhalten können: Arizona Families for Home Education (AFHE), Desert Hills Christian Homeschoolers (DHCH) und Arizona Homeschool Adventures.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern