Buchen Sie jetzt ein Beratungsgespräch Jetzt buchen

Aufrechterhaltung des O-1 Status

Ein O-1 Visum bietet Ihnen einige besondere Vorteile bei der Einreise in die USA. Allerdings müssen Sie für die Aufrechterhaltung Ihres O-1 Visumstatus wichtige Richtlinien beachten.

Der Schlüssel zur Aufrechterhaltung Ihres O-1 Visumstatus liegt darin, die Anforderungen für diese Visumkategorie zu erfüllen. Das O-1 Visum ist für ausländische Staatsangehörige mit außergewöhnlichen Leistungen gedacht. Indem Sie die folgenden Kriterien nachweisen, können Sie dem USCIS Ihren Fall darlegen:

Für O-1A benötigen Sie drei der folgenden Kriterien:

  • Eine geringere Auszeichnung, die entweder national oder international anerkannt ist
  • Mitgliedschaft in einer Organisation, die außergewöhnliche Fähigkeiten für den Beitritt erfordert
  • Publikationen, die für Ihr Fachgebiet relevant sind
  • Bedeutende Beiträge zu Ihrem Fachgebiet
  • Wissenschaftliche Artikel in Ihrem Fachgebiet
  • Kommerzieller Erfolg oder der Nachweis einer hohen Vergütung als Beweis für Ihr Können
  • Beurteilung der Arbeit Ihrer Kollegen in einem Gremium oder als Einzelperson
  • Tätigkeit in Positionen, die für bekannte Organisationen in Ihrem Fachgebiet von zentraler Bedeutung sind

Hinweis: Eine international anerkannte Auszeichnung in der Größenordnung eines Nobelpreises reicht völlig aus, um die oben genannten Kriterien zu erfüllen.

Für O-1B brauchen Sie drei der folgenden Kriterien:

  • Nachweis, dass Sie eine Hauptrolle in einer bekannten Produktion gespielt haben und/oder spielen werden
  • Anerkennung für Ihre Leistungen auf nationaler oder internationaler Ebene
  • Sie haben eine Hauptrolle in einem bekannten Programm, einer Aufführung oder einer Organisation gespielt
  • Bemerkenswerter kommerzieller Erfolg, der durch Kritiken, Zeitungen oder Veröffentlichungen belegt ist
  • Anerkennung durch Organisationen in Ihrem Bereich für Ihre außergewöhnlichen Leistungen
  • Ein Gehalt, das Ihre Expertise beweist

Behalten Sie diese Anforderungen im Hinterkopf, wenn Sie eine Verlängerung oder einen Transfer beantragen. Die Aufrechterhaltung Ihres O-1 Visumstatus ist das A und O, um weiterhin mit diesem Visum in den USA arbeiten und leben zu können.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Anforderungen für die Aufrechterhaltung des O-1 Status

Das O-1 Visum ist eines der vorteilhaftesten Arbeitsvisa für Nichteinwanderer, da Sie die Möglichkeit haben, Ihren Status unbegrenzt oft zu verlängern und so lange in den Vereinigten Staaten zu bleiben, wie Sie Ihre Verlängerungsanträge begründen können. Doch so einfach das auch klingen mag, es gibt bestimmte Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen, damit Sie Ihren O-1 Status beibehalten können. Die folgenden Aspekte sollten sie besonders beachten:

Dauer des genehmigten Aufenthalts

Das O-1 Visum kann mit einer anfänglichen Aufenthaltsdauer von drei Jahren erteilt werden. Danach können Sie eine unbegrenzte Anzahl von Verlängerungen um bis zu ein Jahr beantragen, solange Sie eine gültige Arbeitsgenehmigung besitzen. Es ist wichtig, dass Sie die Aufenthaltsdauer auf Ihrem I-94 Eintrag einhalten. Wenn Sie Ihren Aufenthalt verlängern wollen, müssen Sie den Antrag vor Ablauf Ihres aktuellen Visums einreichen. 

Wenn die Petition nicht fristgerecht eingereicht wird, laufen Sie Gefahr, statuslos zu sein, was es Ihnen sehr schwer machen wird, den O-1 Status aufrechtzuerhalten. Der USCIS erlaubt die Einreichung des Verlängerungsantrages bis zu sechs Monate vor dem Ablaufdatum auf Ihrem I-94. Es ist zwar nicht zwingend erforderlich, eine Verlängerung derart früh zu beantragen, aber wir empfehlen, nicht länger als 45 Tage vor dem Ablaufdatum zu warten.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Wesentliche Änderung Ihrer O-1 Beschäftigungserlaubnis

Wenn Sie ein O-1 Visum beantragen, muss Ihr Arbeitgeber das Formular I-129, Petition for a Nonimmigrant Worker (Antrag für einen Nichteinwanderer) beim USCIS einreichen. Sie müssen ebenfalls ein neues Formular einreichen, wenn es eine "wesentliche Änderung" in Ihrer Beschäftigung gibt. Leider wird nicht genau erklärt, was als wesentliche Änderung gilt, aber es gibt ein paar Richtlinien: 

  • Umzug an einen neuen Arbeitsplatz oder Standort, insbesondere, wenn sich der neue Standort in einer anderen Stadt befindet
  • Wechsel der Berufsbezeichnung, der Stelle oder des Gehalts. Wenn Sie befördert werden oder eine Stelle mit neuen Aufgaben erhalten, insbesondere mit neuem Gehalt
  • Sie erhalten weniger Stunden oder ein geringeres Gehalt
  • Sie wechseln von Vollzeit zu Teilzeit oder umgekehrt
  • Sie kündigen Ihren Job oder werden entlassen
  • Wenn sich Ihr Unternehmen grundlegend ändert, etwa durch Fusionen, Übernahmen oder Änderungen der Federal Employer Identification Number

Einige Änderungen können so klein sein, dass es nicht notwendig ist, einen geänderten Antrag einzureichen. Es ist jedoch wichtig, sicherzugehen, ob Sie oder Ihr Arbeitgeber nicht doch etwas einreichen müssen. Aufgrund der offensichtlichen Unklarheiten im Zusammenhang mit dem Konzept der wesentlichen Änderungen ist es am besten, mit einem Einwanderungsanwalt zusammenzuarbeiten, um mögliche Warnzeichen zu erkennen, die Ihren O-1 Status gefährden könnten.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Wie Sie mit gewissen Änderungen an Ihrer O-1 Beschäftigungserlaubnis umgehen

Gleichzeitige O-1 Beschäftigung

Wenn Sie während Ihres O-1 Status für mehrere Arbeitgeber arbeiten möchten, muss jeder Arbeitgeber eine separate I-129 Petition einreichen, bevor die Beschäftigung beginnt. Dieses Verhältnis wird als konkurrierendes O-1 bezeichnet.

Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Wenn das Arbeitsverhältnis zwischen Ihnen und Ihrem Arbeitgeber endet, endet auch Ihr O-1 Status, der auf diesem Beschäftigungsverhältnis beruht. In diesem Fall haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können entweder eine weitere O-1 Petition für Ihre neue Beschäftigung einreichen oder die Vereinigten Staaten verlassen. 

Wenn Sie sich für eine neue Stelle oder einen neuen Arbeitgeber entscheiden, muss der neue Arbeitgeber eine neue O-1 Petition einreichen, bevor das aktuelle Arbeitsverhältnis endet. Es darf keine Lücke in Ihrem O-1 Status geben.

Wesentliche Änderungen

Wenn es wesentliche Änderungen in Ihrer Beschäftigung gibt, muss Ihr Arbeitgeber eine neue O-1 Petition für die neue Arbeit einreichen, bevor diese Arbeit beginnt. Zu den wesentlichen Änderungen gehören beispielsweise eine neue Position oder ein neuer Titel, der Wechsel in eine neue Abteilung oder eine neue Stellenbeschreibung.

Wechsel des Arbeitgebers

Es gibt bestimmte Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen, um Ihren Status beim Arbeitgeberwechsel aufrechtzuerhalten. Wenn Sie den Arbeitgeber oder die Stelle wechseln, muss Ihr neuer Arbeitgeber ein neues Formular I-129 einreichen. Wenn der Antrag ursprünglich von einem Vertreter gestellt wurde, muss dieser ein geändertes Formular mit Nachweisen Ihres neuen Arbeitgebers einreichen. Die Petition muss zusammen mit dem Antrag auf die Verlängerung eingereicht werden.

Für Sportler mit einem O-1 Visum gibt es einen kleinen Unterschied. Wenn ein Sportler mit einem O-1 Visum sein Team wechselt, bleibt seine Beschäftigungsgenehmigung für bis zu 30 Tage bei dem neuen Team bestehen. Innerhalb dieser 30 Tage muss das neue Team das Formular I-129 für den Sportler einreichen. Wenn das neue Team den Antrag nach Ablauf der 30 Tage nicht eingereicht hat, verliert der Sportler seine Arbeitserlaubnis. Wurde der Antrag fristgerecht eingereicht, aber abgelehnt, verliert der Sportler ebenfalls seine Arbeitserlaubnis.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Auslandsreisen mit O-1 Visumstatus

Wenn Sie außerhalb der Vereinigten Staaten reisen müssen oder wollen, können Sie mit einem O-1 Visum ausreisen und zurückkehren. Für die Wiedereinreise in die Vereinigten Staaten benötigen Sie jedoch einige wichtige Dokumente.

  • Einen Reisepass, der noch 6 Monate länger gültig ist als Ihr O-1 Ablaufdatum.
  • Ein gültiges O-1 Visum, das in Ihrem Reisepass abgestempelt ist (in den meisten Fällen, es gibt jedoch einige Ausnahmen). Falls Ihre Stempel abgelaufen sind, ist es wichtig zu wissen, dass die Visastempel nicht innerhalb der USA ausgestellt werden. Sie können Ihren Reisepass jedoch in einem US-Konsulat oder einer Botschaft neu abstempeln lassen. Am besten überprüfen Sie das Ablaufdatum Ihres Stempels, bevor Sie mit einem O-1 Visum ins Ausland reisen.
  • Sie benötigen ein Formular 1-797, Approval Notice. Dies ist ein Mehrzweckformular, das von der USCIS ausgestellt wird. Es dient als Nachweis dafür, dass die Regierung Ihren O-1 Visumstatus in den USA genehmigt hat. Es bestätigt den Antrag Ihres Arbeitgebers, Sie unter einem bestimmten Visum (in diesem Fall dem O-1) einzustufen, und es kann auch als Nachweis für eine Verlängerung des Visums dienen. Es kann auch als Nachweis dafür dienen, dass Sie ein qualifizierter Einwanderer für die Einreise oder Wiedereinreise in die USA sind. 

Wenn Sie über die Grenze in die USA einreisen wollen, ist es wichtig, dass Sie alle oben genannten Dokumente mit sich führen. Sie sollten geduldig sein und alle Fragen deutlich beantworten. Falsche oder fehlende Angaben können dazu führen, dass der Grenzschutz Ihnen die Wiedereinreise verweigert.

Bei Reisen zwischen den USA und angrenzenden Ländern wie Kanada und Mexiko gibt es unterschiedliche Verfahren. Möglicherweise haben Sie Anspruch auf eine automatische Verlängerung Ihres Visums, ohne dass Sie sich bei einer Botschaft oder einem Konsulat erneut anmelden müssen. Sie können sich dafür qualifizieren, wenn Sie die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie haben sich für weniger als 30 Tage in Mexiko oder Kanada aufgehalten.
  • Sie sind kein Bürger eines Landes, das von der Regierung als Sponsor des Terrorismus eingestuft wird. Zu den Ländern auf dieser Liste gehören derzeit Syrien, der Iran und der Sudan.
  • Sie besitzen ein I-94 Formular.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Wichtige Faktoren

Um Ihren Visumstatus aufrechtzuerhalten müssen Sie auch eine Reihe anderer Dinge beachten und aktualisiert halten. Bevor Sie Ihre Reise antreten, sollten Sie einen Blick auf das Ablaufdatum Ihres Reisepasses werfen. Unabhängig davon, ob Sie Student, Sportler oder Geschäftsmann sind, müssen Sie für die Dauer Ihres Aufenthalts einen gültigen Reisepass haben.

Das Ablaufdatum Ihres Reisepasses sollte etwa sechs Monate länger sein als das Ablaufdatum Ihres Visums. Wenn Sie Ihren Reisepass verlängern müssen, kann dies je nach dem Verfahren in Ihrem Heimatland einige Zeit in Anspruch nehmen. Wenn Sie Ihr Visum erneuern und Ihren Aufenthalt über das Ablaufdatum Ihres Reisepasses hinaus verlängern, müssen Sie auch Ihren Reisepass erneuern.

Wenn Sie in die USA einreisen, füllen Sie das Formular I-94 aus. Darin wird festgehalten, wohin Sie reisen und an welcher Adresse Sie sich aufhalten. Falls sich Ihre Adresse ändert, müssen Sie das Formular AR-11 beim Department of Homeland Security einreichen. Sie können Ihre Adressänderung auch online über das USCIS Formular melden.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein Formular AR-11 einzureichen, anstatt die Online-Methode zu nutzen, ist es wichtig, dass Sie alles, was Sie beim DHS einreichen, aufbewahren. Bewahren Sie eine Kopie Ihres AR-11 Formulars auf und bitten Sie um eine Postquittung. Sollte es auf dem Weg Probleme oder Unstimmigkeiten geben, können Sie so beweisen, dass Sie die richtigen Unterlagen rechtzeitig eingereicht haben. Werfen Sie einen Blick auf unseren vollständigen Leitfaden zum O-1 Visum, um weitere Informationen zu verwandten Themen zu erhalten.

Ihre Familienangehörigen

Wenn Sie oder Ihr Arbeitgeber entscheiden, dass Sie in den USA bleiben müssen, und ein Formular I-129 zur Verlängerung Ihres Visums einreichen, müssen auch Ihr Ehepartner und Ihre Kinder den Antrag auf Verlängerung stellen. Ihr Ehepartner und alle unterhaltsberechtigten Personen (unverheiratete Kinder unter 21 Jahren) müssen das Formular I-539 einreichen.

Ihre Familienangehörigen können alle ein einziges Formular zusammen mit den entsprechenden Unterlagen einreichen. Es wird empfohlen, das Formular I-129 und das Formular I-539 gemeinsam einzureichen, um Verwechslungen zu vermeiden, sodass sie gleichzeitig bearbeitet werden. Da es sich jedoch technisch gesehen um getrennte Dokumente handelt, ist es wichtig, dass für Sie und Ihre Familienangehörigen weitere Dokumente, wie z.B. Reisepässe o.Ä., einreichen.

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern

Häufig gestellte Fragen zum O-1 Status

Kann ich mein O-1-Visum selbst beantragen?

Nein, Sie können Ihr O-1-Visum nicht selbst beantragen. Die Petition muss von einem US-Arbeitgeber oder einer Agentur eingereicht werden.

Was geschieht mit meinem Status, wenn mein Arbeitsverhältnis beendet wird?

Falls Ihr Arbeitsverhältnis beendet wird, haben Sie keinen Anspruch mehr auf die Aufrechterhaltung Ihres Status für diese spezifische Beschäftigungserlaubnis. Sofern Sie keine andere gültige O-1 Petition haben, müssen Sie die USA nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses verlassen. In diesem Fall ist Ihr Arbeitgeber verpflichtet, die Kosten für den Rücktransport in Ihr Heimatland zu übernehmen.

Kann ich für mehrere Arbeitgeber arbeiten?

Ja, Sie können für mehrere Arbeitgeber arbeiten, während Sie ein O-1 Visum haben. Diese Flexibilität ist in der Tat einer der Vorteile des O-1 Visums. Sie sollten jedoch bedenken, dass Sie nur von dem Unternehmen beschäftigt werden dürfen, das Ihren O-1 Antrag sponsert. Das bedeutet, dass Sie nicht plötzlich für mehrere beliebige Arbeitgeber arbeiten können. Jeder Arbeitgeber, der Ihre Dienste benötigt, muss eine separate Petition für die spezifische Tätigkeit, für die Sie eingestellt werden, einreichen.

Ich habe Familienangehörige mit einem O-3 Visum. Was sind die Voraussetzungen für die Aufrechterhaltung von ihrem Status?

Ihr O-3 Ehepartner und Ihre Kinder müssen ihr Visum ebenfalls verlängern, um weiterhin in den Vereinigten Staaten leben zu können. Sie müssen das Formular I-539 einreichen, wenn sie sich in den USA aufhalten werden, wenn ihr aktueller Status ausläuft. Wenn sie sich außerhalb der USA aufhalten, müssen sie lediglich das Einreiseverfahren durch Beantragung eines O-3 Visums bei einer US-Botschaft oder einem Konsulat im Ausland durchlaufen. 

Sie können an einem US-Einreisehafen den Antrag auf O-3 Zulassung stellen. Außerdem müssen sie sich an die Regeln für ihren O-3 Status halten. Es ist Inhabern eines O-3 Visums beispielsweise untersagt, sich in den USA um eine Anstellung zu bewerben. Sie dürfen lediglich ein Studium auf Vollzeit- oder Teilzeitbasis beantragen. Die Dauer des Studiums hängt von der erlaubten Aufenthaltsdauer des O-1 Arbeitnehmers ab. 

Unverbindliche Potenzial-Analyse anfordern